inTOUCH with AL-KO Gardentech – neue WLAN Mähroboter Robolinho W: Von überall aus steuerbar

AL-KO Gardentech legt nach eigener Aussage als Smart Garden Spezialist großen Wert darauf, zukunftsweisende Themen konsequent weiterzuentwickeln und präsentiert nun die neuen WLAN-fähigen Robolinho W. Die Mähroboter der W-Serie sind ab dem Frühjahr 2020 erhältlich. Gleich wo man sich befindet, ob zu Hause auf der Couch, im Office oder im sonnigen Urlaubsland, mittels der AL-KO inTOUCH App oder mit Amazon Alexa können die Mähroboter von überall bedient und deren Status abgerufen werden. Damit wird der Smart Garden zur Realität.

Weiterlesen

Im Fokus: Nachhaltiger Wohnungsbau

Fortbildung auf hohem Niveau: Ende Januar startet wieder das „KLB-Fachforum“ für Bauplaner. Diesmal referieren in Bonn, Koblenz, Aachen und Trier Experten über verschiedene Anforderungen an den Wohnungsbau in Deutschland. Hierzu wird Diplom-Ökonom Matthias Günther vom Eduard Pestel Institut (Hannover) den anwesenden Architekten und Fachplanern neueste Entwicklungen und Trends präsentieren.

Weiterlesen

meteocontrol erweitert PV-Monitoringportal um VCOM CMMS

Automatisierte Prozesse, effizientes Arbeiten, hohe Qualität, mehr Service und Transparenz für Kunden: Mit dem integrierten VCOM CMMS setzt die meteocontrol GmbH nach eigener Aussage neue Maßstäbe für die technische Betriebsführung von Photovoltaikanlagen. Ab sofort vereint die Online-Plattform VCOM Cloud die Prozesse von Monitoring und O&M und beschleunigt sie durch Digitalisierung. Betriebsführer sowie Servicetechniker haben Zugriff auf alle erforderlichen Informationen. Vor-Ort-Einsätze und Nachbearbeitung lassen sich effizient durchführen.

Weiterlesen

Neue Broschüre zur dezentralen Warmwasser- und Wärmeversorgung in Wohngebäuden

Dass die dezentrale Warmwasser- und Wärmeversorgung in mehrgeschossigen Wohngebäuden Vorteile hat, ist hinlänglich bekannt. Doch welches System zur dezentralen Warmwasserbereitung und/oder Wärmeverteilung eignet sich am besten? Durch welche Eigenschaften und Funktionen punkten jeweilige Lösungen und worauf kommt es bei der Entscheidung der Ausstattungsvariante an? In einer ganz neuen Broschüre für Entscheidungsträger in der Wohnungswirtschaft präsentiert AEG Haustechnik Referenzen im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Die dort angewandten spezifischen Warmwasser- und Wärme-Lösungen sind anschaulich erläutert und erfüllen allesamt wesentliche Nachhaltigkeits-Ziele: Sie schützen die Gesundheit der Mieter, schonen die Umwelt, erfüllen höchste Qualitätsstandards und sparen langfristig Kosten ein.

Weiterlesen

Neue Universal-Regelung für die VALLOX Flat Box spart Zeit und Geld bei Lüftungs-Inbetriebnahme

Um die Luftversorgung im Geschosswohnungsbau und in Bürogebäuden bestmöglich zu regeln, setzt der Spezialist und Systemanbieter von Frischluftsystemen für Wohnraum und Gewerbe VALLOX auf seine „Flat Box“. Dieses kompakte Modul vereint sieben Bauteile: jeweils einen Volumenstromregler, Schalldämpfer, Verteiler für Zu- und Abluft, sowie die komplette Steuerung des Moduls. Die Flat Box versorgt einzelne Wohnungen oder Büroräume unabhängig voneinander mit frischer Luft. Damit ist kein wohnungsweises Lüftungsgerät notwendig, sondern nur eine Zentraleinheit im Technikraum oder Keller. Wartungsarbeiten oder Filterwechsel müssen so auch nicht in jeder Wohnung, sondern lediglich an dieser Zentraleinheit vorgenommen werden.

Weiterlesen

Systemanbieter enisyst bringt modulares MSR-Komplettpaket für die energetische Gebäudesanierung auf den Markt

Mit dem neuen Komplettpaket der enisyst GmbH aus Pliezhausen können Kommunen, Stadtwerke und Unternehmen ihre Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik sanieren. Die intelligente Steuerung optimiert den Betrieb von Heizungs-, Kühl- und Solarstromanlagen mit Stromspeichern. Zudem regelt sie ab sofort auch Lüftungssysteme und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Dadurch können Nutzer die Effizienz und Zuverlässigkeit ihrer Anlagen steigern und ihre Energiekosten minimieren.

Weiterlesen

Nur jede vierte neue Heizung nutzt erneuerbare Energien

Der Bundesverband Solarwirtschaft e. V. (BSW) fordert deutliche Nachbesserungen am Klimaschutzprogramm der Bundesregierung. Andernfalls werde die erhoffte und dringend notwendige Energiewende im Wärmesektor weiter ausbleiben, sei ein wirksamer Klimaschutz nicht erreichbar. Der Anteil erneuerbarer Energien am Wärmebedarf stagniert seit nunmehr sieben Jahren bei lediglich 13 bis 14 Prozent. Dies geht aus Zahlen der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik hervor, die als unabhängiges Fachgremium vom Bundesumweltministerium eingerichtet wurde.

Weiterlesen

Klimaschutz bringt Vorteile für Handel und Verbraucher

Das Verkehrsaufkommen auf Deutschlands Straßen schadet unserem Klima. Handel und Verbraucher sind maßgeblich daran beteiligt. Um dem entgegenzuwirken, hat das Textilunternehmen mister*lady zusammen mit dem Logistiker BI-LOG Warenhotel ein neues „Click & Collect“ Angebot realisiert. Mit positiven Ergebnissen für Wirtschaftlichkeit, Kundenservice und Umwelt.

Weiterlesen

EU-Anforderungen an Heizungen steigen

Ab dem 26. September 2019 wird das Energieeffizienzlabel für Heizungen der Europäischen Union (EU) aufgrund verschärfter Anforderungen angepasst. Die Stufen der Label, die die Effizienz der Geräte anzeigen, werden neu geordnet. Es entfallen die Stufen E bis G, neu hinzu kommt hingegen die Effizienzstufe A+++.

Weiterlesen

Sicherheit steht an erster Stelle: Smarte Alarmanlagen geben Einbrechern keine Chancen

Ein Einbruchversuch kann jeden treffen. Die Aufklärungsquote ist bei professionellen Banden, die über Stadt- und Landesgrenzen hinweg operieren, eher gering. Hilflos ausgeliefert sind Haus- und Wohnungsbesitzer den Attacken von Langfingern aber nicht. Alarmanlagen bieten einen wirkungsvollen Schutz vor Einbrüchen. „Für eine zuverlässige Funktion sind die Qualität der Anlage sowie eine professionelle Planung und Installation entscheidend“, sagt Benjamin Blum, Experte für Sicherheitstechnik. Er empfiehlt eine hochwertige Beratung durch einen Fachmann, der ein individuelles, auf die Wohnsituation zugeschnittenes Sicherheitskonzept erstellt. Blum erklärt für die Initiative ELEKTRO+, worauf es bei der Auswahl der Sicherheitstechnik ankommt.

Weiterlesen