Brötje bringt neue Trinkwasser-Wärmepumpe

Brötje bringt eine runderneuerte Version seiner Trinkwasser-Wärmepumpe auf den Markt. Die “BTW B” vereint laut Angaben des Herstellers eine verbesserte Bedienungsführung mit ansprechender Optik und kompakten Maßen. Darüber hinaus soll auch die Erwärmung des Trinkwassers nachhaltiger und effizienter erfolgen, als mit dem Vorgängermodell. Das neue Produkt lässt sich – je nach Bedarf – sowohl mit Raum-, als auch mit Außenluft betreiben.

Weiterlesen

Zentrales Lüftungsmodul für Wohnungen mit Flächen bis zu 250 Quadratmetern

Dimplex bietet mit dem “M Flex Air” ein zentrales Lüftungsmodul an, das für ein besseres Raumklima sorgen soll. Laut Herstellerangaben ist die Anlage, die im Schrankformat kommt und deshalb recht kompakt ist, flexibel installierbar, platzsparend und sehr effizient. Sie lässt sich entweder als alleinstehendes Lüftungsgerät verwenden, oder gemeinsam mit fast allen Wärmepumpen von Dimplex als Komplettlösung zum Lüften, Kühlen und Heizen einsetzen.

Weiterlesen

Enphase Energy und Home Connect ermöglichen ein effizientes Betreiben von Hausgeräten mit Photovoltaik

Geräte, die Home-Connect-fähig sind, lassen sich in naher Zukunft einfach mit Solarenergie betreiben. Das funktioniert sowohl mit gespeicherter als auch mit selbst erzeugter Energie und erhöht so die Effizienz und das Nachhaltigkeitsniveau. Die vernetzten Hausgeräte von unter anderem Neff, Bosch, Gaggenau und Siemens werden kompatibel zu den Enphase-Energiy-Produkten sein. Auf diese Weise lassen sich Hausgerätelösungen erstellen, die über eine sehr hohe Effizienz verfügen.

Weiterlesen

Kunden interessieren sich noch nicht besonders für Energiesparprodukte

Momentan ist noch nicht zu erkennen, dass sich die Online-Kunden in Deutschland besonders auf Energiesparmaßnahmen vorbereiten, die in ihren eigenen Häusern oder Wohnungen umgesetzt werden können. Smarte Heizungsthermostate sind genau wie intelligente Strommesssteckdosen dazu in der Lage, den Verbrauch und damit die Energiekosten zu senken. Trotzdem stieg die Nachfrage nach solchen Produkten bisher noch nicht nachweisbar an. Und das, obwohl im Moment Rabattaktionen laufen.

Weiterlesen

Regenerative Heizsysteme werden weiter gefördert

Wie bereits mehrmals angesprochen, wurde die BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) kürzlich durch die Bundesregierung angepasst. Biomasseheizungen sind von den aktuellen Modifikationen besonders betroffen. Dennoch bleiben die Fördersätze, die für regenerative Heizsysteme zur Verfügung stehen, weiterhin attraktiv. Sie offerieren auch Chancen im Bereich der Solarthermie. Beim Einbau einer neuen Gasheizung existiert im Gegensatz dazu keine Förderung mehr, auch nicht dann, wenn eine Ölheizung dadurch ersetzt wird.

Weiterlesen

Der Einsatz energieeffizienter Leuchten hilft gegen die steigenden Ernergiepreise

Signify erweitert sein Angebot um die bislang energieeffizienteste LEDtube, die jemals auf den Markt gekommen ist. Die “Philips MASTER LEDtube UE” hilft den Kundinnen und Kunden mit ihrer hohen Effizienz dabei, die Anforderungen einzuhalten, die die jüngst verschärften Richtlinien der Europäischen Union in Bezug auf einen reduzierten CO2-Abdruck mit sich bringen. Darüber hinaus ist sie auch dazu in der Lage, die Folgen abzufedern, die sich aus der aktuellen Energiekrise ergeben.

Weiterlesen

Lüftung für Gebäude ohne Technikraum und Keller

Eine Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnungsfunktion und Filter bringt nicht nur Energieeinsparungen und ein gesundes Raumklima mit sich, sondern sorgt auch dafür, dass die Luft frei von Schadstoffen und Pollen ist. Darüber hinaus kann sie auch dabei helfen, Schimmelbildung zu vermeiden. Wo lässt sich aber in Gebäuden, die über keinen Technikraum und keinen Keller verfügen, ein Lüftungsgerät platzieren? Was kann man tun, wenn die Lüftungsanlage nur in einzelnen Wohnungen Verwendung finden soll?

Weiterlesen

Förderung für Wohnungslüftungen

Die BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude), die 2021 eingeführt wurde, ist momentan extrem beliebt. Mitte August wurde das Förderprogramm vom BMWK (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz) angepasst. Dabei verfolgte man das Ziel, die Abhängigkeit von Öl und Gas aus Russland zu vermindern und gleichzeitig den Klimaschutzeffekt zu vergrößern. Nach wie vor sind Lüftungsanlagen förderfähig, wenn sie eine Wärmerückgewinnungsfunktion vorweisen können und die Planungsleistungen mitbringen, die dazu gehören.

Weiterlesen

Das Wichtigste zu Wärmepumpen und der Energiewende

Eine der größten Herausforderungen dieser Zeit besteht darin, nachhaltig zu heizen. Im Gebäudesektor ist es erforderlich, bis zum Jahr 2025 20 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes einzusparen. Im Jahr 2030 liegt dieser Wert sogar bei 40 Prozent. Ende Juni dieses Jahres fand der von der Bundesregierung veranstaltete Wärmepumpengipfel statt. Bei diesem riefen die Teilnehmer die Heiztechnik als Wärmewenden-Schlüsseltechnologie aus, um die Klimaziele erreichen zu können.

Weiterlesen

Beleuchtung bestmöglich planen

Es gibt eine neue Version der Informationsschrift “Licht und Beleuchtung” von Elektro+. Die Broschüre liefert auf 28 Seiten Informationen darüber, wie sich eine Wohnung oder ein Haus aus lichttechnischer Sicht am besten gestalten lässt. Zielgruppe sind gleichermaßen Planende, Architekten und Architektinnen sowie Bauherrinnen und Bauherrn. Zu den behandelten Themen gehören konkret neben Grundlagen zur Planung von Beleuchtungen auch Energieeffizienz und Sicherheit.

Weiterlesen