Automatischer hydraulischer Abgleich für die Fußbodenheizung mit Homematic IP

Mit Homematic IP lässt sich der hydraulische Abgleich automatisieren. Dazu kommt der Controller FALMOT C-12 für Fußbodenheizungen zum Einsatz. Dieser verwendet die Zieltemperatur als Basis, um ständig das bestmögliche Heizwasser-Strömungsverhalten zu berechnen. So erzielt das System einen ständigen Abgleich zwischen der bereitgestellten und der benötigten Energie, der auf der Wärme des Raums beruht. Das IEE (Fraunhofer Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik) hat vor kurzem dazu eine Messreihe durchgeführt. Dabei kam es zu dem Ergebnis, dass der genannte automatische Abgleich in Bezug auf die Gradienten der Aufheizgeschwindigkeit, die Rücklauftemperaturen und die Volumenströme im Vergleich zu einem normalen hydraulischen Abgleich mindestens ebenbürtig sind.

Weiterlesen

Podcast zur Bürgerenergie

Die Podcast-Reihe von der EnergieAgentur.NRW wurde um eine neue Folge ergänzt. In dieser erklärt Prof. Dr. Dr. Orwin Renn, wie sich die Energiewende unter Beteiligung aller realisieren lässt. Professor Renn arbeitet unter anderem als wissenschaftlicher Direktor beim IASS in Potsdam (Institute for Advanced Sustainability Studies, also Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung). Er vertritt die Ansicht, dass vier Faktoren relevant sind, wenn es darum geht, für eine breite Akzeptanz der Energiewende zu sorgen. In dem Podcast, in dem er mit Tomke Menger von der EnergieAgentur.NRW spricht, erklärt er, um welche es sich dabei handelt.

Weiterlesen

Staatliche Förderung für Leichtbeton-Mauerwerk

Die KfW bietet zukünftigen Hausbesitzern – unter anderem über das Programm 153 (energieeffizientes Bauen) – Darlehen und Zuschüsse. Damit lässt sich beim Bau eines Hauses etwas Gutes für die Umwelt tun. Gleichzeitig spart das Vorgehen auch Kosten. Um die Anforderungen des genannten KfW-Programms zu erfüllen, muss allerdings eine Gebäudehülle eingeplant werden, die hochwärmedämmend ist. Nach Ansicht vieler Fachleute eignet sich in diesem Zusammenhang eine Bauweise mit Leichtbetonsteinen aus Bims am besten, da sich mit diesen Bauwerke realisieren lassen, die besonders wohngesund und energiesparend sind.

Weiterlesen

Brennstoffzellen-Förderung für den SenerTec “Dachs 0.8”

Anfang dieses Monats wurde das KfW-Förderprogramm 433 verbessert. Da das Heizen mit Brennstoffzellen besonders energieeffizient ist, wird es nochmals umfassend vom Bund gefördert. Die Entscheidung für eine fortschrittliche Energieerzeugung, wie beispielsweise mit dem SenerTec “Dachs 0.8”, gestaltet sich deshalb jetzt finanziell besonders attraktiv und einfach.

Weiterlesen

Hager ermöglicht virtuelle Werksbesuche

Schon seit dem letzten Jahr ist es möglich, bei Hager virtuelle Werksbesuche durchzuführen. Auf diese Weise kann man sich darüber informieren, wie es hinter den Kulissen dieses Unternehmens aussieht. Im Rahmen dieser Werksbesuche stellt Hager abwechselnd seine unterschiedlichen Produktionsstandorte und das jeweils dazugehörige Lösungsangebot vor.

Weiterlesen

Kostenlose Online-Seminare von ratiotherm

ratiotherm bietet 2021 eine neue Reihe an Fachseminaren an. Diese wenden sich an Architekten, Planer und SHK-Fachhandwerker und befassen sich mit den ratiotherm-Produktprogramm. Die Seminare sind kostenlos, dauern 1,5 bis zwei Stunden und finden online statt. Alle Seminarinhalte wurden neu aufgezogen und grundlegend optimiert. Das war erforderlich, da sich die Technik pausenlos weiter entwickelt und die Anforderungen des Marktes ständig zunehmen. Mit den neuen Seminaren möchte der Spezialist für Speicher- und Wärmetechnologie auf die individuellen Bedürfnisse des Fachpersonals eingehen. Die Schulungen und ihre Termine finden sich unter www.ratiotherm.de/fachhandwerker/seminare. Sie behandeln jeweils die Themen “Kalte Nahwärme”, “ratiotherm Produktportfolio”, “Regeltechnik”, “Schichtspeicher Oskar 08” und “Wärmepumpen”.

Weiterlesen

Rekordzubau bei Solarstrom im Eigenheim

In Deutschland wurden 2020 insgesamt 184.000 Solarstromanlagen neu gebaut. Diese haben zusammen eine Leistung von etwa 4,9 Gigawatt. Das entspricht einem Anstieg der Neuinstallationen um 27,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Am stärksten hat die Nachfrage bei den Eigenheimbesitzern zugenommen. Dort nahm die Nachfrage um 99 Prozent zu und verdoppelte sich damit praktisch. Diese Zahlen gab der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) bekannt. Grundlage für diese Aussage sind Daten der Bundesnetzagentur.

Weiterlesen

Energetische Schwachstellen finden und beseitigen

In vielen Gebäuden führen undichte Türen und Fenster beziehungsweise mangelhaft gedämmte Wände zu einem hohen Wärmeverbrauch und damit auch zu unnötig hohen Heizkosten. Solche Schwachstellen lassen sich aber nur schwer finden. Hier kommen Thermografieaufnahmen ins Spiel. Diese zeigen farblich, an welchen Stellen welche Temperaturen herrschen und geben so Aufschluss über den energetischen Zustand eines Gebäudes. Mit diesen Erkenntnissen können die Hausbesitzer dann ihre Sanierung effizient planen.

Weiterlesen

Fugen richtig abdichten und Schimmel bekämpfen

Das regelmäßige neue Verschließen von Fugen in Bädern, an Fenstern und in Küchen ist unverzichtbar, wenn es darum geht, das Eindringen von Wasser zu verhindern. Fugen können aus verschiedenen Gründen undicht werden, etwa aufgrund von Schimmelbefall oder auch einfach wegen Abnutzung. Als Dichtungsstoff eignet sich Silikon. Um die Umwelt und die Gesundheit zu schonen, ergibt es Sinn, beim Abdichten die richtigen Produkte zu verwenden. Bei der Auswahl helfen Ökolabel, wie beispielsweise das Siegel “EMICODE-EC-1”.

Weiterlesen

Online-Seminar zur Kühltechnik

“Kühltechnik auf den Punkt gebracht” ist das Motto eines Online-Seminars, das von Kaimann, Zehnder, Oventrop, Efficient Energy und Wilo veranstaltet wird. Es wendet sich an Energieberater, Gebäudeplaner, Architekten und Fachplaner. Das Webinar dauert zweieinhalb Stunden und zeigt, wie die einzelnen zur Kühltechnik gehörenden Komponenten in der technischen Gebäudeausrichtung bestmöglich zusammenspielen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer umfassendes Knwow-How über innovative Kühlanlagen mit auf den Weg, und zwar von der Planung bis zum Betrieb. Zentrale Themen des Seminars sind “intelligente Ventiltechnik”, “effiziente Dämmtechnik”, “Heiz- und Kühldecken-Systeme”, “aktuelle Entwicklungen der F-Gase-Verordnung” und “Umwälzpumpen in Kühlanlagen mit viskosen Fördermedien”.

Weiterlesen