Energieeffizient und komfortabel lüften – Klimaschutz praktizieren

Gebäudehüllen werden heute aus Gründen des Wärmeschutzes sowie der Heizenergieeinsparung immer dichter ausgeführt. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) fordert aber auch, „dass der zum Zwecke der Gesundheit und Beheizung erforderliche Mindestluftwechsel sichergestellt ist“. Es gilt also, einen guten Kompromiss aus energiesparendem Wärmeschutz und energiesparender Anlagentechnik zu finden, um den entsprechenden Gebäudezielwert wirtschaftlich zu erreichen. Wenn man zudem weiß, dass der überwiegende Teil der Wärmeverluste eines Gebäudes auf Kosten der Fensterlüftung geht, wird schnell klar, dass hier ein wesentlicher Hebel zur Energieeinsparung liegt.

Weiterlesen

Welches Klimagerät für welche Wohnsituation?

Auch wenn es dieses Jahr im Sommer bei weitem nicht so heiß wie in den Vorjahren war, sind dennoch in den Sommermonaten immer wieder längere Hitzeperioden zu erwarten. Das verringert nicht mur die Lebensqualität zu Hause, sondern kann auch die Arbeit im Home Office zur Qual machen. Liegen die Fenster nicht im Schatten, so kann die Sonneneinstrahlung die dahinter liegenden Räumlichkeiten stark erhitzen, Geräte wie Drucker und Computer sowie anwesende Personen sorgen dann noch für eine zusätzliche Temperaturerhöhung. Es gibt aber einige Möglichkeiten, die Temperatur wieder zu senken. Dieser Beitrag stellt ein paar davon vor.

Weiterlesen

Frische Luft für die eigenen Räumlichkeiten

Menschen nehmen im Durchschnitt jeden Tag fast zwölf Kubikmeter Luft auf, was diese zu unserem wichtigsten “Nahrungsmittel” macht. Die genannten zwölf Kubikmeter entsprechen ungefähr 15 Kilogramm. Im normalen Alltag machen wir uns aber viel mehr Gedanken über die Qualität unseres Trinkwassers oder unserer Nahrungsmittel, als um die der Luft, die wir atmen. CO2, chemische Schadstoffe und Feinstaub belasten die Luft in geschlossenen Räumen stark und bringen oftmals sogar gesundheitsgefährdende Effekte mit sich. Aber nicht nur deshalb ist es von großer Bedeutung, eine bestmögliche Qualität der Raumluft sicher zu stellen. Wir verbringen nämlich im Durchschnitt mindestens 90 Prozent unseres Lebens in Innenräumen, was die Wichtigkeit der dortigen Luftqualität nochmals erhöht.

Weiterlesen

Kraftbetätigte Fenster umfassend absichern

Werden Fenster mit einem Motor angetrieben, lassen sie sich als eine Art Lüftungssystem nutzen. Sie helfen beim Erzeugen eines gesunden Raumklimas und stellen eine aus raumlufthygienischer Sicht wirtschaftliche Alternative zu “normalen” mechanischen Lüftungen dar. Es ist verhältnismäßig einfach, solche Fenster in die Gebäudeautomation einzubinden und passende Lüftungsszenarien zu definieren. Da sie dabei zunehmend in den Eingriffsbereich der Nutzer der jeweiligen Gebäude rücken, stellt die Absicherung der Fenster einen zusätzlichen Faktor bei der Auslegung und Planung dar. GEZE bietet nun mit “IQ box Safety” eine Lösung an, die vom TÜV geprüft wurde und bis Schutzklasse 4 eine Schließkantenabsicherung für kraftbetätigte Fenster realisiert.

Weiterlesen

Förderung für Lüftungsanlagen in Kindertagesstätten und Schulen

In den letzten Monaten hat sich herausgestellt, dass die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus in stark frequentierten Räumen besonders groß ist. In solchen Räumen nimmt nämlich der Anteil der möglicherweise virushaltigen Aerosole mit der Zahl der anwesenden Personen zu. Hier können Lüftungsgeräte helfen, da sie dafür sorgen, dass die Luft auf eine kontrollierte Art und Weise ausgetauscht wird. Jetzt wird der Einbau solcher Lösungen vom Staat gefördert und zwar mit 80 Prozent der Investitionskosten.

Weiterlesen

Das Raumklima mit Filtern verbessern

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Luftqualität eine besondere Bedeutung erlangt. Das gilt gleichermaßen für Lüftungsanlagen. Kontrollierte Wohnraumlüftungen stellen einen regelmäßigen Luftaustausch sicher und verbessern die Luftqualität in Innenräumen. Die zentral arbeitenden x-well-Lüftungsgeräte von Kermi sorgen zudem durch den Einsatz hochwertiger Filter dafür, dass keine Schadstoffe von außen eindringen können. Sollte die Außenluft besonders belastet sein, so besteht zusätzlich die Option, als Ergänzung den neuen elektronischen “x-well hygienic”-Filter einzusetzen, der eine noch stärkere Filterleistung mit sich bringt.

Weiterlesen

Meltem unterstützt Energiekonzept mit Komfortlüftung

In der Modellregion Freiburg entsteht ein klimaneutrales Bauprojekt mit weiter Strahlkraft: Zusammen mit dem vielfach prämierten Architekten Rolf Disch errichtet die Solarsiedlung GmbH vier Plusenergie-Klimahäuser in Schallstadt. Das Gebäudekonzept steht für konsequenten Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei höchstem Wohnkomfort. Einen erheblichen Beitrag zum minimalen Energieverbrauch und gesunden Raumklima leistet die Komfortlüftung von Meltem.

Weiterlesen

Zehnder: Luftauslass für behaglichen und hygienischen Luftwechsel

Mit dem Komfort-Luftauslass “Zehnder Breeze” können Benutzer von Heiz- und Kühldecken-Systemen von Zehnder ihren Installationen optional eine Lüftungsfunktion hinzufügen. Das Produkt wird unsichtbar in die Heiz- und Kühldecken integriert. Im Betrieb unterstützt es dann die Heiz- beziehungsweise Kühlleistung der Decken durch einen hygienischen Luftwechsel. Der Zehnder Breeze setzt dabei auf den Coandă-Effekt und läuft deswegen ohne Geräuschbelastung und ohne das Risiko von Zugluft.

Weiterlesen

getAir gestaltet das Produktportfolio aus dezentralen Wohnraumlüftungen als Baukastensystem

Die dezentralen Wohnraumlüftungen von getAir werden in Zukunft nicht mehr als feste Sets angeboten, sondern es besteht die Möglichkeit, die einzelnen Komponenten nach einem Baukastensystem individuell zu kombinieren. Damit sind die Verantwortlichen dazu in der Lage, die Lüftungssysteme genau an die Kundenwünsche und baulichen Anforderungen anzupassen. Das gilt gleichermaßen für den Außenanschluss, den Filter, die Innenblende, die Montagevariante und die Steuerung. Alle Komponenten werden dann nach Bedarf am richtigen Ort zum passenden Zeitpunkt geliefert. Darüber hinaus sorgt das neue Vorgehen dafür, dass die Kunden bis zur Fertigstellung der Baumaßnahmen finanziell flexibel bleiben, da die Kapitalbindung geringer ist als beim alten System.

Weiterlesen

Frische und gesunde Luft in Schulen

“ComfoAir Q600 ST Enthalpie” von Zehnder ist ein zentrales Komfortlüftungsgerät, das sich unter anderem zum automatischen und komfortablen Lüften von Räumen in Schulen eignet. Es soll dabei helfen, das Infektionsrisiko von Schülern und Lehrern während der Corona-Pandemie zu verringern. Die Lösung sorgt für einen ständigen Luftaustausch, hält die CO2-Konzentration unten und verringert gleichzeitig die Aerosol-Konzentration im Raum. Ein Enthalpietauscher mit Feuchte- und Wärmerückgewinnung wurde bereits integriert. Damit stellt das Produkt sowohl ein angenehmes Luftfeuchtigkeitsniveau, als auch eine angenehme Temperatur sicher und senkt zudem die Heizkosten. Das Luftverteilungssystem ist flexibel anpassbar und montageoptimiert und bietet demzufolge Planungssicherheit. Darüber hinaus haben Simulationen, die von TÜV Süd Advimo durchgeführt wurden, bestätigt, dass das innovative Lüftungskonzept, das dem System zugrundeliegt, funktioniert.

Weiterlesen