Unverzichtbar: Der smarte Verwalter der Energiewende

Wenn Heizungsbauer Birk Heim seine Kunden von nachhaltigen Heizungslösungen überzeugen will, spricht er erstmal nicht über CO2-Reduktion oder COP-Werte. Sein Hauptargument ist „Kein Verzicht!“. Die Entscheidung für eine nachhaltige Heizungslösung und gegen den Verbrauch fossiler Ressourcen ist eben nicht mit Verzicht verbunden. Kein Verzicht auf Komfort, Leistung und Hightech bei gleichzeitiger Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und voller Förderfähigkeit der Anlage. Elektromeister David Wingerter aus Offenbach an der Queich im südlichen Rheinland-Pfalz hat das beim Bau seines Einfamilienhauses nach KFW-40-Standard überzeugt. Im Keller arbeitet deswegen eine Sole-Wärmepumpe Compress 7800i LW, die in Kombination mit einer Photovoltaikanlage und einem Energiespeicher intelligent von einem Bosch Energiemanager gesteuert wird. Der einzige Verzicht, den Familie Wingerter dabei übt, ist der auf fossile Energie.

Weiterlesen

Die Vorteile elektrischer Infrarot- und Fußbodenheizungen

Die elektrischen Infrarot- und Flächenheizungen von ETHERMA eignen sich gemeinsam mit Elektrizität, die aus erneuerbaren Energien stammt, bestens für den Einsatz in Null-Emissions-Häusern, auch “Zero Emission Homes” genannt. Weitere Informationen zu diesen Häusern finden sich unter anderem unter https://www.zeroemissionhome.com/de. Kommt zusätzlich noch eine Photovoltaikanlage zum Einsatz, so lässt sich mit den genannten Lösungen ein Haus verwirklichen, das vollständig autark ist und zudem bei den Kosten überzeugen kann.

Weiterlesen

Neue Remeha Wärmepumpe für den Einsatz in Eigenheimen

Die “Tensio C” von Remeha wendet sich an Anwender in Ein- oder Zweifamilienhäusern. Laut Angaben des Herstellers punktet die Wärmepumpe mit einem günstigen Preis/Leistungsverhältnis. Es gibt insgesamt sechs unterschiedliche Modellvarianten, die Anwendungsfälle zwischen vier und 16 kW abdecken. In Mehrfamilienhäusern ist es darüber hinaus möglich, bis zu sechs Geräte in Kaskade zu schalten. Die Monoblock-Produkte können zudem einfach und schnell installiert werden, ein Kälteschein ist dazu nicht erforderlich. Das ist positiv für das Handwerk. Eine Regelung kommt als Inneneinheit zum Einsatz.

Weiterlesen

Brötje bringt neue Trinkwasser-Wärmepumpe

Brötje bringt eine runderneuerte Version seiner Trinkwasser-Wärmepumpe auf den Markt. Die “BTW B” vereint laut Angaben des Herstellers eine verbesserte Bedienungsführung mit ansprechender Optik und kompakten Maßen. Darüber hinaus soll auch die Erwärmung des Trinkwassers nachhaltiger und effizienter erfolgen, als mit dem Vorgängermodell. Das neue Produkt lässt sich – je nach Bedarf – sowohl mit Raum-, als auch mit Außenluft betreiben.

Weiterlesen

Wärmepumpen im Bestand: Effizient heizen auch im Altbau

Die Nachfrage nach Wärmepumpen im Bestand steigt rasant. Hier steht in den kommenden Jahren der Austausch von Millionen Öl- und Gasheizungen an. Gleichwohl zweifeln Wärmepumpen-Skeptiker noch immer an der Bestandstauglichkeit der Wärmepumpe. Doch für solche Bedenken gibt es keinen Grund: Mit dem passend gewählten Wärmepumpentyp lässt sich nahezu jedes Bestandsgebäude effizient beheizen.

Weiterlesen

Das Wichtigste zu Wärmepumpen und der Energiewende

Eine der größten Herausforderungen dieser Zeit besteht darin, nachhaltig zu heizen. Im Gebäudesektor ist es erforderlich, bis zum Jahr 2025 20 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes einzusparen. Im Jahr 2030 liegt dieser Wert sogar bei 40 Prozent. Ende Juni dieses Jahres fand der von der Bundesregierung veranstaltete Wärmepumpengipfel statt. Bei diesem riefen die Teilnehmer die Heiztechnik als Wärmewenden-Schlüsseltechnologie aus, um die Klimaziele erreichen zu können.

Weiterlesen

Das Verheizen von Holz bringt in der Energiekrise keine Vorteile

Die steigenden Energiepreise und der Mangel an Gas bringen sowohl für Privathaushalte, als auch für die Wirtschaft viele Probleme mit sich. Deswegen nimmt auch der Zwang, alternative Quellen für Energie zu erschließen, zu. Da hierbei wegen der nahenden Heizperiode ein gewisser Zeitdruck herrscht, kommt es in der Bevölkerung und bei den Unternehmen oft zu vorschnell getroffenen Entscheidungen. Eine solche kann beispielsweise der Einsatz von Holz zum Erzeugen von Energie sein. Denn auch Holz als Rohstoff ist derzeit knapp.

Weiterlesen

Elektronische Durchlauferhitzer bereiten das warme Wasser nachhaltig auf

Nicht nur die Preise für Heizung und Strom steigen, sondern auch die Preise für Wasser. Darüber hinaus verteuern Gesundheitsauflagen wie zum Beispiel die Untersuchungspflicht für Legionellen und diverse Umweltgesetze die zentrale Versorgung mit warmem Wasser immer mehr. Deswegen gehen viele Gebäudebesitzer – vor allem in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden – dazu über, ihr Trinkwasser dezentral zu erwärmen.

Weiterlesen

Elektrische Flächenheizungen sollen dabei helfen, vom Gas loszukommen

Zur Zeit explodieren die Kosten für fossile Energieträger wie Gas und Öl förmlich. Viele Menschen machen sich darüber sorgen, ob sie ihre Heizkosten im nächsten Winter überhaupt begleichen können und ob die Versorgung überhaupt sicher ist. Elektrische Flächenheizungen können hier eine kurzfristige Hilfestellung bieten, da sie geeignet sind, die Abhängigkeit von den fossilen Brennstoffen zu verringern und auf diese Weise sowohl Kosten zu sparen als auch das Klima zu schützen.

Weiterlesen

WOLF bringt die Warmwasser-Wärmepumpe “FHS”

Die Warmwasser-Wärmepumpe “FHS” von WOLF eignet sich sowohl für den Einsatz in Bestands- als auch in Neubauten. Nach Angaben des Herstellers soll das Produkt dazu in der Lage sein, einen Beitrag zum unverzüglichen und langfristigen Senken der Energiekosten zu leisten. Die Lösung verwendet die vor Ort existierende Umgebungswärme um warmes Wasser herzustellen und spart so sowohl Kosten als auch Energie. Das Gerät steht in drei unterschiedlichen Varianten zur Verfügung.

Weiterlesen