Innovative Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnologie – intelligent vernetzt

Aus Immobilien lebenswerte, intelligente Gebäude mit hoher Aufenthaltsqualität zu machen – dafür steht GEZE laut eigener Aussage. Auf der Fensterbau Frontale 2020 vom 18. bis zum 21. März 2020 in Nürnberg präsentiert der Hersteller mit hohem Anspruch an Innovation Highlights aus dem gesamten Produktbereich. Gezeigt werden Neuheiten für intelligente Sicherheits-, Fenster- und Türlösungen sowie Produkte, die bereits am Markt erfolgreich sind. Neben Einzellösungen stehen auch Vernetzungs- und Automatisierungslösungen im Fokus sowie die GEZE Service- und Beratungsangebote für Planer und Verarbeiter.

Weiterlesen

Parkettböden verbessern die Raumluft

Wer vom Büro aus abends nach Hause kommt, will einfach nur noch abschalten. Geschafft wird aber dennoch – jedenfalls dann, wenn sich daheim ein Parkett findet. Denn der Holzboden arbeitet kontinuierlich auf ganz natürliche Weise, indem er Luftfeuchtigkeit aufnimmt und auch wieder abgibt. Damit unterstützen Parkettböden das Raumklima auf ökologische Weise. Wichtig ist allerdings, dass die Holzelemente vollflächig fest und lösemittelfrei auf den Untergrund geklebt werden.

Weiterlesen

Dichtigkeit der Anlage überprüfen: BA-Bachler präsentiert die Abdrück-Meister Prüfbox

Jedes neuerrichtete oder erweiterte Rohrleitungssystem sollte auf Dichtigkeit geprüft werden. Je nach Anlage kann dies mit Wasser oder Druckluft geschehen. Damit der Übergang von Abdrückapparatur zum System sicher und schnell gelingt, bietet der Hersteller BA-Bachler sein System: „Der Abdrücker“ an. In der Prüfbox befinden sich alle nötigen Anschlüsse und Übergänge zum Abdrücken, Ausblasen und Spülen.

Weiterlesen

Was gute Handwerker auszeichnet

Kleinere Arbeiten am und im Zuhause führen viele gerne selbst durch, das spart Zeit und vor allem Geld. Bei größeren Dingen hilft es jedoch nichts: Ein Profi muss ans Werk. Zum Beispiel wenn der gewünschte Bodenbelag für eine lange Lebensdauer und robuste Strapazierfähigkeit vollflächig fest auf den Untergrund geklebt wird. Der Fachmann soll professionell, zügig und hochwertig sein – all dies zu einem fairen Preis. Doch was zeichnet einen guten Handwerker eigentlich aus und wie erkennt man einen solchen zuverlässig?

Weiterlesen

Eigenheim aus Leichtbeton-Mauerwerk als sichere Wertanlage

Immer mehr Menschen erfüllen sich den Traum vom Eigenheim. Im Jahr 2018 haben die Transaktionen von Ein- und Zweifamilienhäusern laut einer Analyse des Gewos-Instituts (Hamburg) sogar ein neues Allzeithoch erreicht. Kein Wunder, gelten Immobilien doch nach wie vor als sichere Kapitalanlage. In massiver Bauweise aus Leichtbeton-Mauersteinen errichtet, profitiert der Bauherr von hoher Nutzungsdauer und Energieeffizienz bei zugleich geringem Wartungsaufwand. Mietfreies Wohnen auf Lebenszeit sorgt im Alter für Entlastung. Sollte die Immobilie doch einmal veräußert werden, erweist sich der hohe Wiederverkaufswert als gewinnbringend.

Weiterlesen

Strompreiserhöhung? Mir doch egal!

Wieder so eine Meldung: Strom wird teurer. Diesmal meldete ein Preisvergleichsportal, dass 367 Grundversorger ihre Tarife zum Jahreswechsel erhöhen werden. Uninteressant? Für Hausbesitzer, die ihren eigenen Strom produzieren, schon. Denn nichts schützt so zuverlässig vor steigenden Energiekosten wie das eigene Kraftwerk. Besonders Familien, die ein eigenes Haus planen, sollten deshalb mit Weitblick kalkulieren.

Weiterlesen

Der neue KANN EXPERT: Mit neuer Struktur Produkte schneller finden

Landschaftsarchitekten und Planer sind auf gut strukturierte und übersichtliche Arbeitsunterlagen und Nachschlagewerke angewiesen, die ihnen die Arbeit erleichtern. KANN hat deshalb das umfangreiche Produkt- und Technikhandbuch EXPERT überarbeitet und neu aufgelegt. Produkte lassen sich nun in der 352 Seiten umfassenden Veröffentlichung noch schneller finden.

Weiterlesen

Living Haus macht Baukindergeld zu Eigenkapital

Baukindergeld als Eigenkapital? Das geht! Nur bei Living Haus. Als einziges Unternehmen der Fertighaus-Branche bietet Living Haus seinen Baufamilien die Möglichkeit, das Baukindergeld wie Eigenkapital von Anfang an in die Baufinanzierung einzubringen. „Wir haben Zuhause verstanden. Deshalb haben wir auch verstanden, dass gerade junge Familien – für die das Baukindergeld eigentlich gedacht ist – ein Problem damit haben, die Eigenkapital-Anforderungen der Finanzinstitute zu erfüllen. Denn sie konnten einfach noch nicht so viel ansparen, selbst wenn sie finanziell gut dastehen“, erklärt Peter Hofmann, Geschäftsführer von Living Haus. „Das Baukindergeld in seiner jetzigen Form hilft diesen Familien nicht weiter. Deshalb haben wir nach einem Weg gesucht, wie wir das ändern und mehr Familien früher ein eigenes Zuhause geben können. Mithilfe unseres Partners Heun Finanz ist uns das nun gelungen.“

Weiterlesen