Molekule startet in Europa mit Luftreinigern

Molekule bietet ab sofort seine Luftreiniger mit PECO-Technologie auch in Europa und Großbritannien an. Konkret sind die Produkte “Air Mini+” und “Air Pro” erhältlich. Sie sollen für eine saubere und klare Innenraumluft in Gebäuden aller Art sorgen. Die PECO-Technologie stellt dabei das Herzstück der Luftreiniger dar. Diese sorgt nach Herstellerangaben dafür, dass die Geräte die Schadstoffe, die sich in der Luft befinden, nicht nur sammeln, sondern sogar zerstören.

Bild: Molekule

Die Entwicklung der PECO-Technologie nahm 25 Jahre in Anspruch. Dank PECO bauen die Luftreiniger von Molekule Schadstoffe auf molekularer Ebene wie Allergene, Schimmelpilze, Bakterien, Viren und flüchtige organische Verbindungen (VOCs) ab. Jüngste Untersuchungen von Drittlaboratorien zeigen, dass Molekule das COVID-19-Virus in einer Stunde zu über 99 Prozent in kleinen Kammern und in Swatch-Labortests vernichtet und das H1N1-Grippevirus in einem einzigen Durchgang zu 99,99 Prozent inaktiviert. Air Mini+ und Air Pro sind beide von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA für die Vernichtung von Bakterien und Viren zugelassen, und Air Pro ist zusätzlich für die Vernichtung von Schimmelpilzen zugelassen.

Viele Verbraucher sind sich der Gefahren der Luftverschmutzung im Freien bewusst, insbesondere in den Ballungsräumen Europas. Nach Angaben der Europäischen Umweltagentur sind rund 90 Prozent der Einwohner europäischer Städte Schadstoffkonzentrationen ausgesetzt, die über dem als gesundheitsschädlich geltenden Wert liegen. Was viele Verbraucher nicht wissen, ist, dass die Luft in Innenräumen genauso verschmutzt sein kann wie die Luft, die wir draußen einatmen, manchmal sogar noch stärker. Molekule wurde speziell gegründet, um die Luftverschmutzung in Innenräumen zu bekämpfen und den Menschen mehr Kontrolle über die Luft zu geben, die sie in ihrem täglichen Leben einatmen.

Jonathan Harris, CEO von Molekule, kommentiert: „Die Luft, die wir tagtäglich einatmen, ist entscheidend für unser allgemeines Wohlbefinden. Unsere Luftreiniger sind in der Lage, Schadstoffe auf mikroskopischer Ebene zu zerstören – Chemikalien und Partikel, die wir nicht einmal sehen können – und hinterlassen eine sauberere, sicherere Innenraumluft. Wir haben Europa schon lange im Visier, und unser Team kann es kaum erwarten, den europäischen Kunden die Leistungsfähigkeit der PECO-Technologie vorzustellen.”

Als wissenschaftlich orientiertes Unternehmen führt Molekule umfangreiche Tests seiner Technologie sowohl intern als auch mit zertifizierten Drittlaboratorien durch. Die PECO-Technologie wurde unabhängig vom Intertek-Testlabor, dem unabhängigen Drittanbieter-Testlabor ARE, der Universität von Minnesota und einem der weltweit führenden Forschungslabors für Innenraumluftqualität, dem Lawrence Berkeley National Laboratory (Berkeley, Kalifornien), getestet.

Neben der neuartigen Herangehensweise an die Luftreinigung stellt Molekule’s menschenzentriertes und modernes Design sicher, dass seine Produkte sowohl schön als auch einfach zu verwenden sind. Das physische Design ist durchdacht in Form, Material, Größe und Stellfläche, und die Überlegungen zum Produktdesign sind bis ins kleinste Detail ausgedrückt. Verbraucher können ihre Air Mini+- und Air Pro-Luftreiniger über die Molekule-App auf iOS und Android steuern und Status-Updates zu den Filtern ihres Luftreinigers erhalten. Molekule hat seinen Hauptsitz in den USA und verkauft nun international in Großbritannien und Europa sowie in Kanada, Indien, Japan und Korea und bringt damit seinen Luftreinigungsprozess auf einen globalen Markt.

Weitere Informationen: https://molekule.uk und https://molekule.eu