Jalousien, die Strom erzeugen

Saule Technologies bietet aktuell automatische Jalousien an, die Solarenergie zur Stromerzeugung nutzen und damit nicht nur die Sonneneinstrahlung fernhalten, sondern noch einen Zusatznutzen bringen. Dabei kommen Perowskit-Photovoltaikzellen zum Einsatz, die leichter sind als “normale” Zellen auf Basis von Silizium. Folglich lassen sie sich hervorragend an den Fassaden von Büros, öffentlichen Gebäuden oder Häusern anbringen.

Weiterlesen

Produkt des Monats: Honor Router 3 mit WiFi 6 Plus

Die Huawei-Tochter Honor bietet mit dem Router 3 ein leistungsfähiges Produkt für den Einsatz zu Hause. Das Gerät arbeitet mit OFDMA und kann so Daten gleichzeitig an mehrere Zielgeräte übertragen. Außerdem unterstützt es WPA 3 und WiFi 6 Plus. Im Testlabor haben wir die Lösung, die mit weniger als 80 Euro relativ preisgünstig ist, unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Einzelraumregelungen ermöglichen bedarfsorientiertes Heizen

Es ist schön, am Morgen und am Abend gemütliche 24 Grad Temperatur im Badezimmer zu haben, das Wohnzimmer tagsüber auf eine Temperatur von 20 Grad zu bringen und im Schlafzimmer 17 Grad vorzuhalten. Unterschiedliche Räume haben eben auch unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf die bestmögliche Temperatur. Demzufolge ist bedarfsgerechtes Heizen extrem sinnvoll, denn es verbessert nicht nur die Lebensqualität, sondern spart auch bares Geld.

Weiterlesen

Produkt des Monats: Canary-Kamera mit Nachtsicht-Funktion und Weitwinkel

Diesen Monat ist die Canary-View-Kamera als Produkt des Monats an der Reihe. Diese WLAN-fähige Kamera, die sich als Sicherheits-Produkt für Innenräume nutzen lässt, verfügt über eine leistungsfähige Personen- und Bewegungserkennung, die Bewegungen durch Personen von anderen Bewegungen unterscheiden kann. Damit lässt sich das Produkt beispielsweise einsetzen, um Wohnzimmer zu überwachen, in denen sich Haustiere aufhalten, ohne dass diese Tiere einen Alarm auslösen. Betritt eine unbefugte Person das Zimmer, so geht der Alarm aber los. Abgesehen davon verfügt die Kamera über ein 147-Grad-Weitwinkelobjektiv und eine HD-Auflösung von 1080 Punkten.

Weiterlesen

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um ins Haus zu investieren

Der Aufbau eines Smart-Home, der Einbau einer neuen Heizung oder auch der Einstieg in die Elektromobilität inklusive der dafür erforderlichen Ladeinfrastruktur: all das kostet viel Geld. Trotzdem ist jetzt für Eigentümer und Eigentümerinnen von Häusern und Wohnungen der Zeitpunkt gekommen, solche Projekte anzugehen. Zum einen senkt der Staat die Mehrwertsteuer bis zum Ende des Jahres um drei Prozent, was bei größeren Investitionen durchaus einen Unterschied macht. Die günstigere Mehrwertsteuer sorgt nämlich nicht nur für geringere Anschaffungskosten, sondern auch für niedrigere Rechnungen der Handwerker. Zum anderen sind momentan auch umfassende staatliche Förderangebote verfügbar, die die Investitionen in vielen Fällen weiter drücken können.

Weiterlesen

Produkt des Monats: InLine Smarte Steckdosenleiste und Smarte LED-Lampe

Heute beginnen wir eine neue Serie namens „Produkt des Monats“. Im Rahmen dieser Serie wollen wir regelmäßig Produkte testen, sie auf ihre Eignung für den Einsatz im Haus oder der Wohnung überprüfen und über unsere Erfahrungen berichten. Den Anfang machen heute zwei InLine-Smart-Home-Produkte, die „Steckdosenleiste“ und die „LED Birne“. Bei InLine handelt es sich um eine Marke der Intos Elektronik AG.

Weiterlesen

Elektroinstallationen und die Altbausanierung

Alte Gebäude haben ohne Zweifel ihren Charme, beispielsweise wegen der knarrenden Holzböden, der hohen Decken oder auch der häufig vorkommenden Flügeltüren. Wird ein altes Gebäude aber nicht saniert, so kann es zu recht hohen Heizkosten kommen. Ein anderes Problem sind veraltete Elektroinstallationen. Bei einer Sanierung spielt die Reihenfolge der Maßnahmen eine entscheidende Rolle. Vor allen anderen Tätigkeiten ergibt es Sinn, sich zunächst mit der Erneuerung der Elekroinstallationen zu befassen. Dies wird aber oft vergessen.

Weiterlesen

Smart: Für jede Stimmung das passende Licht

Farbe im Alltag – und das ganz automatisch: Seit Neustem lassen sich die intelligenten Lampen der Philips-Hue-Produktreihe in das Smart-Home-System HomePilot von Rademacher integrieren. Damit eröffnet der Smart-Home-Spezialist seinen Kundinnen und Kunden neue Möglichkeiten für individuell programmierbare Szenen. „Licht hat einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden, und je individueller man die Lichtfarbe auf seine Bedürfnisse abstimmen kann, desto wohler fühlt man sich“, erklärt Benjamin Hitpaß, Produktmanager bei Rademacher. „Indem wir jetzt das Lichtsystem Philips Hue in die Anwendungsmöglichkeiten des HomePilot eingebunden haben, machen wir das Smart Home noch vielfältiger.“

Weiterlesen