Smart Home – Beleuchtung und Steuerung werden immer beliebter

Avox

Smart Home Technologien mögen den Massenmarkt auch 2016 noch nicht erreicht haben, stoßen aber bei Verbrauchern von Jahr zu Jahr auf größeres Interesse. Laut einer internationalen GFK Studie glauben rund 43 Prozent der deutschen Internetnutzer, dass unter den Tech-Trends Smart Home Anwendungen den größten Einfluss auf ihr Leben haben werden. Besonders attraktiv sind für die Befragten Produkte aus den Bereichen Energie & Beleuchtung (51 Prozent) sowie Sicherheit & Steuerung (49 Prozent).

„Wir verbringen den Großteil unserer Zeit zu Hause. Dabei ist es nur natürlich, dass wir nach höherem Wohnkomfort streben und durch die Automatisierung bestimmter Haushaltsaufgaben und Vorlieben Zeit sparen möchten“, so Alain Molinié, Gründer, Präsident und CEO des französischen Smart Home Unternehmens AwoX. „Vernetzte Geräte im eigenen Haus ermöglichen dies, indem sie sich persönliche Benutzereinstellungen oder etwa die bevorzugte, stimmungsvolle Raumbeleuchtung merken. Durch die intelligente Nutzung von Strom werden zusätzlich Energie und Kosten gespart.“

Die repräsentative GFK Studie zeigt, dass der Kostenfaktor bei der Anschaffung von Smart Home Technologien eine entscheidende Rolle spielt. Rund 42 Prozent der 1.017 zum Thema Smart Home befragten Deutschen nennen hohe Kosten als größtes Hindernis. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um die Idee des Smart Homes in einen Haushalt zu integrieren, ist die Beleuchtung.

„AwoX bietet attraktive und wettbewerbsfähige Preise. Insbesondere die SmartLEDs, ein neues Produktsortiment vernetzbarer, zu 100 Prozent regulierbarer LED-Lampen, sind zum günstigen Preis ab unter 20 Euro erhältlich. All unsere LED Lampen verfügen über die Energieeffizienzklasse A+ und haben bei einer täglichen Nutzung von 2,7 Stunden eine durchschnittliche Lebensdauer von rund 20.000 Stunden“, erklärt Alain Molinié weiter.

AwoX ist der Erfinder der Hybrid-Beleuchtung, die Licht mit Musik (StriimLIGHT), mit Kamera (CamLIGHT) und mit Düften (AromaLIGHT) verbindet und bietet im Bereich ‚Connected Lighting‘ die größte Auswahl an Produkten – 40 an der Zahl – an, für die keine zusätzlichen Geräte, wie beispielsweise Gateways, benötigt werden.

Die AwoX Lampen sind mit Bluetooth und WiFi für einfaches Plug & Play ausgestattet. Mittels der im iTunes Store und Google Play Store kostenfrei erhältlichen SmartCONTROL App ist es zudem möglich, per Gruppenfunktion bis zu acht Lampen oder SmartPLUGS (intelligente Stromstecker) gleichzeitig zu steuern und Zeitpläne für das bestmögliche Timing bei der Verwendung der smarten Objekte von AwoX zu erstellen.

Darüber hinaus hat AwoX eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung interoperabler Wireless-Konnektivität-Technologie, unter dem weltweiten Standard Digital Living Network Alliance (DLNA), inne und ist Mitglied des DLNA Verwaltungsrates auf Lebzeiten sowie Vorsitzender des Zertifizierungsausschusses. Unter http://store.awox.com kann ab sofort die gesamte Produktpalette von AwoX nach Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien bestellt werden.

Weitere Informationen unter: www.AwoX.com