Kurze Leitungswege für die Energiewende

Von den Emsländern erzählt man sich, dass sie über eine ausgeprägte Macher-Mentalität verfügen. Studien zeigen, dass die Menschen in dieser Gegend gerne die Ärmel hochkrempeln und die Dinge anpacken. So einer ist Hans Martin Lüns, Gastronom aus Freren im südlichen Emsland. Mit der Energieversorgung seines neu errichteten Mehrfamilienhauses hat er seinen Beitrag zur Energiewende erfolgreich „angepackt“. Er setzt dabei auf Wärmepumpen, Wohnungsstationen und dezentrale Lüftungssysteme von Bosch.

Weiterlesen

Produkt des Monats: Starterpaket “Raumklima” von Bosch Smart Home – Heizkosten sparen mit Smart-Home-Lösungen

Da die neue Heizsaison vor der Tür steht, ergibt es Sinn, sich wieder einmal mit Smart-Home-Lösungen zu befassen, die in der Lage sind, Heizkosten zu senken. Deswegen haben wir das Starterpaket “Raumklima” von Bosch Smart Home genau unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Unverzichtbar: Der smarte Verwalter der Energiewende

Wenn Heizungsbauer Birk Heim seine Kunden von nachhaltigen Heizungslösungen überzeugen will, spricht er erstmal nicht über CO2-Reduktion oder COP-Werte. Sein Hauptargument ist „Kein Verzicht!“. Die Entscheidung für eine nachhaltige Heizungslösung und gegen den Verbrauch fossiler Ressourcen ist eben nicht mit Verzicht verbunden. Kein Verzicht auf Komfort, Leistung und Hightech bei gleichzeitiger Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und voller Förderfähigkeit der Anlage. Elektromeister David Wingerter aus Offenbach an der Queich im südlichen Rheinland-Pfalz hat das beim Bau seines Einfamilienhauses nach KFW-40-Standard überzeugt. Im Keller arbeitet deswegen eine Sole-Wärmepumpe Compress 7800i LW, die in Kombination mit einer Photovoltaikanlage und einem Energiespeicher intelligent von einem Bosch Energiemanager gesteuert wird. Der einzige Verzicht, den Familie Wingerter dabei übt, ist der auf fossile Energie.

Weiterlesen

Enphase Energy und Home Connect ermöglichen ein effizientes Betreiben von Hausgeräten mit Photovoltaik

Geräte, die Home-Connect-fähig sind, lassen sich in naher Zukunft einfach mit Solarenergie betreiben. Das funktioniert sowohl mit gespeicherter als auch mit selbst erzeugter Energie und erhöht so die Effizienz und das Nachhaltigkeitsniveau. Die vernetzten Hausgeräte von unter anderem Neff, Bosch, Gaggenau und Siemens werden kompatibel zu den Enphase-Energiy-Produkten sein. Auf diese Weise lassen sich Hausgerätelösungen erstellen, die über eine sehr hohe Effizienz verfügen.

Weiterlesen

Leichter Einstieg ins Smart Home

Smart-Home-Lösungen bringen viele Vorteile mit sich. Sie können unter anderem die Lebensqualität erhöhen, dabei helfen, Vorgänge zu automatisieren und Energie sparen. Deswegen gewinnen sie auch immer weiter an Verbreitung. Möchte man in einem Haus oder einer Wohnung Smart-Home-Produkte integrieren, so ergeben sich aber viele Fragen. Lassen sich Bestandbauten nachträglich zu Smart Homes aufrüsten? Wie viel Aufwand bringt der Einbau mit sich? Ist Fachwissen erforderlich? Für welche Umgebungen eignen sich Smart-Home-Produkte überhaupt?

Weiterlesen

Neue Rollladen- und Lichtsteuerung von Bosch Smart Home

Es wäre schön, wenn morgens beim Klingeln des Weckers automatisch der Rollladen hochfahren würde, während sich das Flurlicht automatisch anschaltet, wenn man sich auf den Weg ins Badezimmer macht. Solche Szenarien lassen sich jetzt mit Hilfe von Bosch Smart Home realisieren. Neu im Portfolio dieses Unternehmens ist nämlich eine smarte Rollladen- und Lichtsteuerung.

Weiterlesen

Neuer Rauchwarnmelder von Bosch

Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu etwa 200.000 Bränden. Diese entstehen häufig durch menschliches Versagen oder technische Defekte. Unter dem Strich wird die Gefahr, die durch Brände für Eigentum und vor allem Leben entsteht, oft unterschätzt. Kann der durch die Brände entstehende Rauch früh erkannt werden, so gibt es auch die Möglichkeit, sie frühzeitig zu melden und zu bekämpfen. Das verringert die Gefahren deutlich. Nicht zuletzt deswegen wurde bereits im Jahr 2013 in Deutschland eine Pflicht zur Installation von Rauchmeldern eingeführt.

Weiterlesen

Klimaschutz in einem 89 Jahre alten Gebäude

Das 12.000 Einwohner zählende Örtchen Schöneiche ist von der deutschen Hauptstadt durch eine fast durchgängige Bewaldung abgegrenzt. In dieser naturnahen Umgebung genießen viele Pendler und Alteingesessene die Ruhe und die Gemütlichkeit im Kontrast zur hektischen Betriebsamkeit der benachbarten Metropole. Und während vor und im etwa 25 Kilometer entfernten Bundestag um die Klimaziele gestritten wird, wurde der Gebäude-Klimaschutz im grünen Schöneiche bereits geräuschlos vollzogen. Das 1932 erbaute Einfamilienhaus von Andreas Schüler ist ein Beispiel dafür, dass der Verzicht auf fossile Brennstoffe auch im Gebäudebestand einfach umgesetzt werden kann, wenn die Technik intelligent an die örtlichen Gegebenheiten angepasst wird: Die Bosch Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7400i AW ersetzt hier ein 28 Jahre altes Gas-Heizwertgerät.

Weiterlesen

Gebäude und Heizungen wurden von etwas mehr als 20 Prozent der Deutschen modernisiert

Kürzlich hat Bosch eine Umfrage unter 1002 Personen in Deutschland durchgeführt, die repräsentativ ausgewählt wurden. Die Frage war, was die Personen jeweils persönlich tun würden, um ihren CO2-Ausstoß zu verringern. Als Antwort war auch die Nennung mehrerer Maßnahmen möglich. Das Ergebnis war, das mit 65,4 Prozent knapp zwei Drittel der Befragten angaben, dass sie im jeweiligen persönlichen Umfeld anfangen würden. Sie minimieren ihren CO2-Ausstoß folglich durch das Einsparen von Energie in ihren Haushalten, also bei Elektrogeräten, Licht, Warmwasser und Ähnlichem.

Weiterlesen

Ein rundum sicheres Smart Home

Das Internet 4.0 oder auch Internet der Dinge genannt, nimmt einen immer größeren Raum im Alltag ein. So verwundert es nicht, dass bereits 46 Prozent der Deutschen mindestens eine Smart Home Komponente zu Hause integriert haben, seien es smarte Lichtsteuerungen oder smarte Kameras. Der häufigste Grund für die Anschaffung eines Smart Homes ist Komfort, dicht gefolgt von Sicherheit. Aber um ein rundum sicheres Zuhause zu haben, reicht eine Komponente meist nicht aus.

Weiterlesen