Die smarten Thermostate “ViCare” sparen gemeinsam mit “ViCare Plus” Heizkosten

Zur Zeit gehen vielerorts die Heizkosten durch die Decke. Dieser Entwicklung steht aber keiner hilflos gegenüber. So lassen sich beispielsweise viele Heizkosten durch den Einsatz der App “ViCare Plus” in Kombination mit den smarten Fußboden- und Heizkörperthermostaten “ViCare” und “Savings Assistant”, einem innovativen Funktionspaket, einsparen. Das funktioniert ohne Investitionen in ein neues Heizsystem und läuft ohne Komfortverlust ab, in vielen Fällen lässt sich sogar ein höherer Komfort realisieren.

Weiterlesen

Weihnachtsgeschenke, die Energie sparen helfen

Aufgrund der aktuellen Energiekrise machen sich viele Menschen darüber Gedanken, wie sie Energie sparen können. Zum langfristigen Senken der Kosten lassen sich diverse Produkte einsetzen, die auch als Weihnachtsgeschenke Verwendung finden können. Die Verbraucherzentrale NRW hat aus diesem Anlass eine Liste mit vier Geschenktipps zusammengestellt, die sich mit den Themenbereichen Heizung und Strom auseinandersetzt und sich somit vor allem für Nutzerinnen und Nutzer mit hohen Gas- und Stromrechnungen eignet.

Weiterlesen

Produkt des Monats: Starterpaket “Raumklima” von Bosch Smart Home – Heizkosten sparen mit Smart-Home-Lösungen

Da die neue Heizsaison vor der Tür steht, ergibt es Sinn, sich wieder einmal mit Smart-Home-Lösungen zu befassen, die in der Lage sind, Heizkosten zu senken. Deswegen haben wir das Starterpaket “Raumklima” von Bosch Smart Home genau unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Automatischer hydraulischer Abgleich mit Hilfe von Homematic IP

Der hydraulische Abgleich kann eine große Hilfe sein, wenn es darum geht, Heizenergie zu sparen. Nicht zuletzt deswegen muss er verpflichtend durchgeführt werden, wenn Förderungen nach der VOB-C sowie von KfW und BAFA in Anspruch genommen werden sollen. Die bereitgestellte und die benötigte Wärmeenergie müssen sich in einer Balance befinden. Das sorgt für einen bestmöglichen Komfort für die Bewohner und minimiert gleichzeitig den CO2-Ausstoß und den Energieverbrauch.

Weiterlesen

Produkt des Monats: Aktionspaket “Wohlfühlwärme” von Rademacher

Auch wenn die Heizsaison jetzt vorbei ist: Aufgrund der steigenden Energiepreise suchen viele auch im Sommer nach Möglichkeiten, ihre Heizkosten in den Griff zu bekommen. Grund genug für uns, das Aktionspaket “Wohlfühlwärme” von Rademacher im Rahmen unseres Produkt-des-Monats-Tests unter die Lupe zu nehmen.

Weiterlesen

Smartes Heizen bringt Einergieeinsparungen

Ein Pilotprojekt sollte belegen, dass smarte Einzelraumregelungen ein hohes Energieeinsparpotential beim Lüften und Heizen mit sich bringen. Im Rahmen dieses Projekts kam das Smart-Home-System “Homematic IP” mit seinen intelligenten Fensterkontakten und Heizkörperthermostaten zum Einsatz. Im Versuchszeitraum ist es gelungen, im Vergleich zu konventionell geheizten Räumen mehr als 30 Prozent der Heizenergie einzusparen.

Weiterlesen

Gas-Heizkosten in Deutschland sind um 69 Prozent nach oben gegangen

In dem Zeitraum zwischen dem September letzten Jahres und diesem Februar lagen die Kosten für das Beheizen eines Haushalts mit einer Gasheizung im Durchschnitt bei 1.415 Euro. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht das einer Zunahme von 69 Prozent. Diese Zahl kam zustande, obwohl der Bedarf verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um drei Prozent niedriger lag, da der Winter verhältnismäßig mild gewesen ist. Kunden, die einen neuen Vertrag abschließen mussten, zahlen sogar deutlich mehr.

Weiterlesen

Moderne Wärmepumpen: Mehr als nur Heizung – Wie Wärmepumpen das Smart Home bereichern

Smart Home-Lösungen setzen sich immer stärker durch und smarte Produkte gehen inzwischen vom Funktionsumfang her deutlich über den “klassischen” Smart Home-Bereich hinaus. Dieser Beitrag zeigt, was eine smarte Wärmepumpe ausmacht, was sie kann und wo ihre Vorteile liegen.

Weiterlesen

Neue Thermostate für Heizungen und Heizkessel

Laut EU-Kommission entsteht etwa die Hälfte der CO2-Emissionen durch das Kühlen und Heizen von Räumen. Europaweit geben die Bewohner von Privathaushalten jedes Jahr ungefähr 200 Milliarden Euro für das Klimatisieren und Heizen aus. Im Rahmen der Entwicklung nachhaltiger Technologien hat avidsen schon vor einiger Zeit die Bamboo-Produktfamilie auf den Markt gebracht, die laut Hersteller umweltfreundlich sein soll. Jetzt erweitert das Unternehmen die Familie intelligenter Alltagshelfer “avidsen Home” um neue Thermostate. Dabei handelt es sich um drei Produkte für Heizungen und Heizkessel, die einen sparsamen Ressourcen-Umgang sicherstellen sollen.

Weiterlesen