Räume individuell beheizen und dadurch Energie sparen

Um Räume energieeffizient und smart zu beheizen sind zwei Produkte erforderlich, die eine Stand-Alone-Lösung realisieren. Dabei handelt es sich um das DuoFern-Raumthermostat und den DuoFern Heizkörperstellantrieb. Diese kommunizieren direkt per Funk miteinander. Folglich es es nur erforderlich, den Heizkörperstellantrieb am Raumthermostaten anzumelden und anschließend die richtige Temperatur für jeden Raum einzeln festzulegen.

Weiterlesen

Im Winter effizient Lüften und Heizen

Nicht alle wissen, wie man im Winter am besten lüftet und heizt. Eigentlich ist es aber sehr einfach, die Räume sowohl mit Wärme, als auch mit ausreichender Frischluft zu versehen. Was die Heizung angeht, so ist der Mittelweg optimal. Zu wenig Wärme führt zu Schimmel, zu viel sorgt für einen hohen CO2-Ausstoß und hohe Kosten. Das Lüften sollte mehrmals täglich erfolgen, was für Frischluft sorgt und das Schimmelrisiko minimiert.

Weiterlesen

Einzelraumregelungen ermöglichen bedarfsorientiertes Heizen

Es ist schön, am Morgen und am Abend gemütliche 24 Grad Temperatur im Badezimmer zu haben, das Wohnzimmer tagsüber auf eine Temperatur von 20 Grad zu bringen und im Schlafzimmer 17 Grad vorzuhalten. Unterschiedliche Räume haben eben auch unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf die bestmögliche Temperatur. Demzufolge ist bedarfsgerechtes Heizen extrem sinnvoll, denn es verbessert nicht nur die Lebensqualität, sondern spart auch bares Geld.

Weiterlesen

Umfassende Details-Funktion schafft mehr Transparenz in der Wiser Heat App von Eberle

Eberle erweitert seine App zur Steuerung des Smart Heating Systems Wiser um eine neue Funktion, die noch mehr Details darstellt. So haben Nutzer stets im Blick, wie viel Energie sie durch die intelligente Temperaturregelung sparen, und wie die Außentemperatur das Heizergebnis beeinflusst. Mit diesen Informationen können Anwender die Einstellungen ihres Heizsystems weiter optimieren und so noch mehr Energie und Heizkosten einsparen.

Weiterlesen

90 Jahre Zehnder Charleston: Der Heizkörper-Klassiker feiert Geburtstag

Der Heizkörper-Klassiker Zehnder Charleston feiert 2020 seinen 90. Geburtstag. Das Original unter den Röhren-Heizkörpern wird bereits seit 1930 produziert und ist dabei stetig weiterentwickelt worden. Kontinuierliche technische Neuerungen gepaart mit zeitlosem Design machen Zehnder Charleston nach Angaben des Herstellers zu dem effizienten Allrounder, der er heute ist. Mit seiner großen Formen- und Modellvielfalt bietet der Heizkörper-Klassiker dabei flexible Lösungen für nahezu alle Bausituationen und Bedürfnisse: Denn ob gebogen, gewinkelt oder klassisch gerade – mit Zehnder Charleston findet man die bestmögliche Form für jeden Raum. Und dank der großen Farbvielfalt fügt sich Zehnder Charleston ganz harmonisch in jede Inneneinrichtung ein oder setzt besondere farbliche Akzente. Der Zehnder Klassiker überzeugt aber nicht nur durch gestalterische Flexibilität, sondern auch durch einfache Installation und komfortable Bedienung.

Weiterlesen

Familie Beier heizt smart und komfortabel mit Wiser von Eberle

Modern, komfortabel, effizient und ganz auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten: So wünschte sich Familie Beier ihr neues Eigenheim. Die Familie beschloss, ihren Bungalow mit einer smarten Heizlösung auszustatten, um die Temperatur bequem per Smartphone zu regulieren. Hier wird nun erläutert, wie Wiser von Eberle als clevere Komplettlösung verschiedene Heizkomponenten harmonisiert und durch passgenaue Einstellungen sowie smarte Funktionen die individuellen Wünsche der Bewohner erfüllt.

Weiterlesen

Richtiges Heizen spart Geld und sorgt für Wohlbefinden – vier Tipps

Wenn die Temperaturen draußen fallen, werden innen die Thermostate hochgedreht. Damit es bei der nächsten Heizkostenabrechnung kein böses Erwachen gibt, lohnt es sich, das eigene Heizverhalten unter die Lupe zu nehmen. Wer richtig heizt und lüftet, kann ordentlich sparen – ohne frieren zu müssen. Die Komponenten und die Smart Home Lösung des Systems x-optimiert von Kermi unterstützen dabei.

Weiterlesen

Drei Tipps für die Heizsaison

Mit dem Start der Heizsaison ist es wieder so weit: Wer den Thermostat voll aufdreht und falsch lüftet, riskiert eine unnötig hohe Nebenkostenabrechnung und belastet über Gebühr das Klima. Das lässt sich ganz einfach vermeiden. Am wichtigsten ist es, den Thermostat nicht über Stellung drei aufzudrehen und regelmäßig querzulüften. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. „Wer sich an diese einfachen Tipps hält, kann die Heizkosten um bis zu 20 Prozent reduzieren. Das hilft auch dem Klima“, erklärt Frank Hettler von Zukunft Altbau. Hauseigentümer sollten besonders Kipplüften sowie einen Wärmestau an den Heizkörpern durch zu nah platzierte Möbel oder überhängende Gardinen vermeiden. Auch den Thermostat auf vier oder fünf zu drehen, um es schneller warm zu haben, ist ein Irrglaube. Zu Beginn der kalten Jahreszeit lohnt es sich zudem, die Heizkörper zu entlüften. Solch einfache Verhaltensänderungen sparen je nach Größe und energetischem Standard der Wohnung zwischen 100 und 250 Euro pro Jahr. Neutrale Informationen gibt es auch kostenfrei über das Beratungstelefon von Zukunft Altbau 08000 12 33 33 oder per E-Mail an beratungstelefon [at] zukunftaltbau.de.

Weiterlesen

Themenfokus Heizung: Wärme kommt nicht von allein

Das Thema Heizung spielt in unseren Breiten eine große Rolle, sind wir doch mehrere Monate im Jahr darauf angewiesen. In diesem Zusammenhang geht es vor allem darum, die Energiekosten im Griff zu behalten. Es gibt aber auch noch andere Faktoren, über die es sich lohnt, Gedanken zu machen. Dazu gehören die zugrundeliegende Technik, die Form und der Typ der Heizkörper und ähnliches. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die wichtigsten mit Heizungen zusammenhängenden Fragen.

Weiterlesen

Neues Ventilprogramm für Zehnder Design-Heizkörper

Der Raumklimaspezialist Zehnder präsentiert ein neues Ventilprogramm für Design-Heizkörper. Zehnder Design Line umfasst ein hochwertiges Komplettsortiment aus Thermostaten, Ventilsets, Anschlussarmaturen und passenden Verkleidungen für die Anschlussleitungen. Das schlichte und elegante Sortiment ist in Weiß und Chrom sowie in einigen Varianten auch in Edelstahl-Optik erhältlich. Ein besonderes Highlight ist außerdem die schwenkbare Anschlussarmatur, die sowohl für Boden- als auch für Wandanschlüsse genutzt werden kann. Die praktische Komplettlösung von Zehnder ist ab sofort direkt beim Raumklimaspezialisten erhältlich.

Weiterlesen