LYRIC W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder von Honeywell

Im Falle eines Wasseraustritts, Frostgefahr oder zu hoher Feuchtigkeit erfolgt ein akustischer Alarm. Gleichzeitig wird über die Lyric-App auch eine Alarmmeldung an das mobile Endgerät des Nutzers gesendet. (Bild Honeywell)

Honeywell präsentiert mit dem Lyric W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder ein neues Mitglied der Lyric-Familie. Der Melder ist eine bequeme und einfach zu installierende Lösung für Hausbesitzer, um Wasseraustritte, Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen zu überwachen und so Wasserlecks rechtzeitig zu entdecken oder dem Einfrieren von Rohrleitungen und Schimmelbildung vorzubeugen. Installateure können ihren Kunden mit dem Lyric W1 ein Produkt anbieten, das sie per Lyric-App auf dem Smartphone zuverlässig über die Geschehnisse zu Hause informiert. So können Maßnahmen schnell ergriffen und größere Schäden verhindert werden, auch wenn man bei der Arbeit oder auf Reisen ist.

Der Lyric W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder ist eine kompakte Gesamtlösung, die sich schnell und einfach installieren lässt – erforderlich sind nur eine WLAN-Verbindung und die Lyric-App, die den Benutzer einfach durch den Set-Up Prozess führt. Eine zusätzliche zentrale Steuereinheit wird nicht benötigt. Der handliche Detektor selbst kann ohne Verkabelung am gewünschten Ort angebracht werden, sowohl an der Wand als auch – für die Überwachung von Wasseraustritten – am Boden liegend. Verwendet wird der Melder idealerweise überall dort, wo Wasserschäden auftreten können: in Badezimmern, Waschküchen oder Wirtschaftsräumen, unter Waschbecken oder unter Rohrleitungen. Die im Gerät integrierten Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren überwachen den Raum rund um die Uhr.

Im Lieferumfang ist zudem ein Sensorkabel enthalten, das um potenziell gefährdete Stellen, wie Rohrleitungen, herum gelegt werden kann, um den Überwachungsradius auszuweiten. Die gesamte Kabeloberfläche wird dabei als Wassersensor genutzt. Zusätzliche Kabel können einfach durch Anstecken bis zu einer Gesamtlänge von 150 Metern hinzugefügt werden. Damit ist die Überwachung von sehr großen Bereichen mit nur einem Lyric W1 Melder gewährleistet. Die Lebensdauer der Batterien des Melders beträgt bis zu drei Jahre.

Im Falle eines Wasseraustritts, Frostgefahr oder zu hoher Luftfeuchtigkeit erfolgt ein akustischer Alarm. Gleichzeitig wird über die Lyric-App auch eine Alarmmeldung an das mobile Endgerät des Nutzers gesendet, so dass schnell reagiert werden kann, auch wenn der Hauseigentümer gerade nicht zu Hause ist. Eine Benachrichtigung von Freunden oder Familienmitgliedern ist ebenfalls möglich, um so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen zu können.

Auslaufendes Wasser und gefrorene Leitungen können ein Eigenheim gravierend schädigen und sind äußerst kostspielig. „Mit dem Lyric W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder ergänzen wir unsere Lyric-Familie um ein Produkt, das Installateuren die Möglichkeit für Zusatzgeschäfte bieten kann“, erläutert Volker Galonske, Marketingleiter bei Honeywell. „Hausbesitzer haben die Gewissheit, dass sie schnell informiert werden, wenn zum Beispiel ein Wasseraustritt erkannt wird. Egal, ob sie zu Hause oder unterwegs sind. Der Melder trägt wesentlich dazu bei, Schäden, Stress und Kosten zu reduzieren, die durch Wasser-, Frost- oder Schimmelschäden verursacht werden.“

Der Lyric W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder gehört zur smarten Lyric-Plattform von Honeywell. Die Produkte, wie zum Beispiel auch der Raumthermostat Lyric T6, basieren auf der Lyric-App. Mit diesen smarten Produkten wird das Zuhause sicherer, intelligenter und komfortabler.

Weitere Informationen: https://getconnected.honeywell.com/de

Schreibe einen Kommentar