Wasser-, Frost- und Schimmelschäden frühzeitig erkennen und Kosten vermeiden

Im Falle eines Wasseraustritts, bei Frostgefahr oder zu hoher Feuchtigkeit erfolgt ein akustischer Alarm. Gleichzeitig wird über die Lyric-App auch eine Alarmmeldung an das mobile Endgerät des Nutzers gesendet. (Bild: Honeywell)

Wasserlecks, eingefrorene Rohrleitungen oder Schimmelbildung richten oft erheblichen Schaden im Haus oder in der Wohnung an und ziehen kostenintensive Reparaturen an Boden, Wand und Möbeln nach sich. Wer jedoch schnell entsprechend reagiert, kann größere Schäden vermeiden. Mit dem neuen Lyric W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder von Honeywell entdecken Hausbesitzer, Wohnungseigentümer und Mieter Wasseraustritte, Luftfeuchtigkeit und Frosttemperaturen gerade in nicht regelmäßig genutzten Räumen rechtzeitig – auch wenn niemand im Haus ist. Denn der Melder warnt mit einem akustischen Signal vor Ort und informiert gleichzeitig per App auf dem Smartphone zuverlässig über die Geschehnisse im Haus oder in der Wohnung.

Ob im Bad, im Waschraum oder im Keller – der handliche Detektor kann einfach ohne Verkabelung an der Wand oder am Boden liegend angebracht werden. So sind keine aufwendigen Installationsmaßnahmen nötig und der Lyric W1 lässt sich bei einem Umzug leicht mitnehmen – gerade für Mieter ein Vorteil. Mit integrierten Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren überwacht er den gewünschten Raum rund um die Uhr. Um den Erkennungsbereich für Wasserlecks auszuweiten und gefährdete Bereiche, wie Rohrleitungen, zusätzlich zu beobachten, gehört zum Lieferumfang ein Sensorkabel, das um entsprechende Stellen herum gelegt werden kann. Die gesamte Kabeloberfläche wird dabei als Wassersensor genutzt. Zusätzliche Kabel können einfach durch Anstecken bis zu einer Gesamtlänge von 150 Metern hinzugefügt werden. Die Lebensdauer der Batterien des Melders beträgt bis zu drei Jahre.

Zur Inbetriebnahme ist lediglich eine WLAN-Verbindung und die kostenlose Lyric-App von Honeywell erforderlich, die den Benutzer einfach durch den Set-Up Prozess führt. Im Falle eines Wasseraustritts, bei Frostgefahr oder zu hoher Luftfeuchtigkeit erfolgt ein akustischer Alarm. Gleichzeitig wird über die Lyric-App auch eine Alarmmeldung an das mobile Endgerät des Nutzers gesendet, so dass der Anwender auch unterwegs immer informiert ist und schnell reagieren kann. Eine Benachrichtigung von Freunden oder Familienmitgliedern ist ebenfalls möglich, um so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen zu können. Auf diese Weise trägt der Melder wesentlich dazu bei, Schäden, Stress und Kosten zu reduzieren, die durch Wasser-, Frost- oder Schimmelschäden verursacht werden.

Der Lyric W1 Wi-Fi Wasser- und Frostmelder gehört zur smarten Lyric-Plattform von Honeywell. Die Produkte, wie zum Beispiel auch der Raumthermostat Lyric T6, basieren auf der Lyric-App. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Hausbereiche verknüpfen und bequem über das Smartphone oder Tablet steuern, so dass das Haus sicherer, intelligenter und komfortabler wird.

Weitere Informationen: https://getconnected.honeywell.com/de

Schreibe einen Kommentar