Wärmepumpentour Teil VII: Nottuln

Das 1969 erbaute Haus von Carina und Marcel Schwaf in Nottuln musste saniert werden. Es bekam eine neue Innendämmung, ein neues Dach und neue Fenster. Zum Sanierungsprojekt gehörte auch ein Heizungstausch. Die neue Heizung sollte auf jeden Fall nachhaltig sein, deswegen kam eine Wärmepumpe zum Einsatz. Es handelt sich dabei um eine erdgekoppeltes System, das keinen größeren Temperaturschwankungen ausgesetzt ist und effizient arbeitet. Es verwendet eine 110-Meter-Erdsonde.

Weiterlesen

Wärmepumpentour Teil III: Nochmal Ahaus

Ebenfalls in Ahaus befand sich die dritte Station der Wärmepumpentour. Hier konnte man sehen, dass eine Kombination von Wärmepumpe und Photovoltaik einen großen Nutzen haben kann, wenn es darum geht, energieautark und effizient zu bauen. Die beiden genannten Technologien können auf kluge Art und Weise miteinander vernetzt werden und dann für Unabhängigkeit und Transparenz sorgen.

Weiterlesen

Digitale Event-Plattform von Stiebel Eltron für Profis

Stiebel Eltron bietet Architekten, Branchenexperten, Fachhandwerkern und Planern ab sofort eine digitale Event-Plattform an. Diese nennt sich “Dicover STIEBEL ELTRON” und umfasst gebündelte Fachinformationen, die stets verfügbar sind. Für direkte und persönliche Kontakte wird die Plattform darüber hinaus um Webinar-Termine erweitert, die mit den Experten von Stiebel Eltron stattfinden. Die Plattform ist dazu gedacht, einem Fachpublikum deutlich zu machen, was Stiebel Eltron als Heizungsbauer besonders macht.

Weiterlesen

Förderung für Lüftungsanlagen in Kindertagesstätten und Schulen

In den letzten Monaten hat sich herausgestellt, dass die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus in stark frequentierten Räumen besonders groß ist. In solchen Räumen nimmt nämlich der Anteil der möglicherweise virushaltigen Aerosole mit der Zahl der anwesenden Personen zu. Hier können Lüftungsgeräte helfen, da sie dafür sorgen, dass die Luft auf eine kontrollierte Art und Weise ausgetauscht wird. Jetzt wird der Einbau solcher Lösungen vom Staat gefördert und zwar mit 80 Prozent der Investitionskosten.

Weiterlesen

Gas- und Ölheizungen als Kostenfalle

Vor kurzem hat das Bundesverfassungsgericht ein Urteil zum Klimapaket von 2019 erlassen. Dieses zwingt den Gesetzgeber voraussichtlich, die aktuellen Maßnahmen zum Einsparen von CO2 bis zum Jahr 2030 weiter zu verschärfen. Das bedeutet für Hausbesitzer, dass eine fossile Heizung, die heute aufgestellt wird, im Rahmen ihrer Lebensdauer komplett von den zusätzlichen Kosten, die sich aus den Klimaschutzmaßnahmen ergeben, betroffen sein wird. Experten empfehlen daher den Einsatz von Alternativlösungen, die umweltfreundlich sind.

Weiterlesen

Aerosole mit Lüftungstechnik bekämpfen

Gerade für Lehrer und Schüler steigt in der kalten Jahreszeit das Risiko, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren. Wegen der Kälte wird nämlich in den Schulen jetzt seltener gelüftet, was dazu führt, dass der Anteil der Aerosole, die das Virus enthalten können, zunimmt. Deswegen ist es wichtig, die Klassenzimmer mit ausreichend Frischluft zu versorgen, nur so lässt sich die Infektionsgefahr senken. Dafür bietet STIEBEL ELTRON das Lüftungsgerät “VRL-C”, das sich besonders gut eignet, um Räume in Kindertagesstätten und Praxen sowie Klassenzimmer nachträglich auszustatten.

Weiterlesen

Höhere Effizienz und besserer Komfort beim Kühlen und Heizen

Mit der Einzelraumregelung EASYTRON Connect bietet STIEBEL ELTRON eine Lösung, die dafür sorgt, dass Kühl- und Heizflächen genau die Energie abführen oder erhalten, die zum Erreichen der gewünschten Raumtemperatur erforderlich ist. Sie schont damit den Geldbeutel und schafft Komfort. EASYTRON Connect optimiert nicht nur ständig das System, sondern kann auch mit der Wärmepumpe kommunizieren. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, deren Effizienz zu steigern und deren Betrieb zu verbessern. Das spielt vor allem dann eine Rolle, wenn die Wärmepumpe zum Einsatz kommt, um Räume über die Fußbodenheizung auch zu kühlen.

Weiterlesen

Die Wärmepumpe als Kühlaggregat

Wärmepumpen sind nicht nur dazu in der Lage, zu Heizen, sondern lassen sich bei Bedarf auch einsetzen, um Räume zu kühlen. Die Gebäudehüllen sind in den letzten Jahren immer besser geworden, deswegen geht auch immer weniger Wärme verloren. Das bringt im Winter zwar Vorteile und hilft beim Einsparen von Heizkosten, kann im Sommer, wenn es heiß ist, aber nachteilige Effekte mitbringen. Deswegen haben diejenigen einen Vorteil, die ihre Heizung auch zum Kühlen der Räume einsetzen können. Das ist zum Beispiel beim Einsatz von STIEBEL ELTRON-Wärmepumpen der Fall.

Weiterlesen

Maßnahmen zur Risikominimierung: Absage der Schulungen

ELTRON-Gruppe Vorbereitungen getroffen, um für eine eventuelle Verschärfung der Situation soweit möglich gewappnet zu sein und das Risiko für die Mitarbeiter und das Unternehmen so gering wie möglich zu halten. Dazu gehört zum Beispiel das vorläufige Aussetzen von Schulungen und anderen Veranstaltungen mit externen Besuchern im Schulungs- und Kommunikationszentrum des Unternehmens in Holzminden wie auch in den deutschlandweiten Vertriebszentren.

Weiterlesen

Effizienter Betrieb und sichere Installation dank neuem Kältemittel

Die neue invertergeregelte Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL-A Premium aus dem Hause STIEBEL ELTRON ist nicht nur hocheffizient, sie kann auch Vorlauftemperaturen bis zu 75 Grad bereitstellen. Möglich macht dies die innovative Technik im Verbund mit dem neuen Kältemittel, das das Unternehmen aus Niedersachsen einsetzt: dem umweltfreundlichen und damit zukunftssicheren Kältemittel R454C.

Weiterlesen