Die Bedingungen für die KfW-Förderung von Neubauten wurden nochmals verschärft

Letzten April startete die KfW-Bank ein überarbeitetes Förderprogramm für Neubauten. Aufgrund der vielen eingereichten Anträge wurde der Fördermitteltopf, der gedeckelt war, noch am selben Tag geleert. Deswegen gelten jetzt für zusätzliche Förderungen verschärfte Regeln. Die Förderungen, die es jetzt gibt, legen ihren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Darüber hinaus liegt ihnen ein Plan mit drei unterschiedlichen Stufen zu Grunde.

Weiterlesen

Wärmepumpen für effizientes und nachhaltiges Heizen

Wärmepumpen setzen sich immer mehr durch. Vor allem bei Neubauten liegt ihr Marktanteil deutlich vor dem anderer Heizungssysteme. Sie bringen viele Vorteile mit sich. So können sie in fast allen Gebäuden zum Einsatz kommen und sind effizient und umweltschonend. Aufgrund der staatlichen Förderungsprogramme sind sie auch preislich für viele Bauherrn interessant. Das Unternehmen “FIBAV” installiert inzwischen jedes Jahr in 95 Prozent der Neubauten Wärmepumpen als Heizungssystem.

Weiterlesen

Neubaugebiet in Würselen mit energieeffizienten Eigentumswohnungen

Die FAIRHOME GmbH erstellt im Neubaugebiet Mauerfeldchen, das sich in Würselen befindet, drei Gebäude, die insgesamt 72 Eigentumswohnungen umfassen werden. Die modernen Wohnungen sollen Ende 2023 an ihre Käufer übergeben werden, erhältlich sind die Wohnungen aber schon jetzt. Die Wohnungen werden zwischen 55 und 99 Quadratmeter groß sein und zwei bis vier Zimmer haben. Damit eignen sie sich gleichermaßen für kleine Familien, Paare und Singles.

Weiterlesen

Smarte Home Offices erhöhen den Arbeitskomfort

Home Offices sind derzeit überall im Kommen und werden auch in Zukunft nicht wieder spurlos verschwinden. Das besagt zumindest eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (Köln). Außerdem hat das Ifo-Institut der Uni München herausgefunden, dass Unternehmen in ihren Stellenanzeigen heute dreimal mehr Home Office-Optionen anbieten als 2019. Büros im Haus lassen sich einfach im Rahmen größerer Modernisierungen oder bei Neubauten verwirklichen. Aber auch für den Gebäudebestand stehen Lösungen zur Verfügung.

Weiterlesen

Eine gute Lichtplanung sorgt für mehr Energieeffizienz

Die Beleuchtung stellt für die Bewohner einer Wohnung oder eines Hauses in mehrerlei Hinsicht einen wichtigen Faktor dar. So können Lampen ein wichtiger Bestandteil der Dekoration sein. Darüber hinaus spielt Licht auch eine wichtige Rolle, wenn es ums Wohlbefinden geht. Eine gut geplante Beleuchtung kann aber noch mehr, sie hilft beispielsweise beim Einsparen von Energie. Deswegen sollte man sich bei Renovierungsarbeiten oder Neubauten darüber Gedanken machen.

Weiterlesen

Passivhaus auf dem UN Campus Bonn

Die Vereinten Nationen benötigten auf dem UN Campus Bonn Raum für etwa 330 neue Arbeitsplätze. Um dieses Problem zu lösen, wurde ein Hochhausneubau mit 17 Obergeschossen, drei Untergeschossen und einer Grundfläche von um die 30 mal 20 Meter errichtet. Die Leitung des Bauvorhabens übernahm das BBR (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung). Der Erweiterungsbau wurde von dem Architekten Stefan Lippert aus Berlin entworfen, der der Sieger des Realisierungswettbewerbs war, das 2013 durch den BBR durchgeführt wurde. Die Gundsteinlegung fand am 6. Oktober 2016 statt, das Gebäude soll diesen Herbst fertig gestellt werden. Bauherrin war die BImA, also die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Weiterlesen

Die Wärmepumpe als Kühlaggregat

Wärmepumpen sind nicht nur dazu in der Lage, zu Heizen, sondern lassen sich bei Bedarf auch einsetzen, um Räume zu kühlen. Die Gebäudehüllen sind in den letzten Jahren immer besser geworden, deswegen geht auch immer weniger Wärme verloren. Das bringt im Winter zwar Vorteile und hilft beim Einsparen von Heizkosten, kann im Sommer, wenn es heiß ist, aber nachteilige Effekte mitbringen. Deswegen haben diejenigen einen Vorteil, die ihre Heizung auch zum Kühlen der Räume einsetzen können. Das ist zum Beispiel beim Einsatz von STIEBEL ELTRON-Wärmepumpen der Fall.

Weiterlesen

Tipps zur Förderung von Lüftung und Heizung

Sowohl beim Neubau, als auch bei der Modernisierung stehen attraktive Zuschüsse für Wärmepumpen und andere nachhaltige Wärmeerzeuger zur Verfügung. Viele wissen aber nicht, dass auch weitere Investments in Heizsysteme förderfähig sind. Das trifft unter anderem inzwischen sogar auf die Installation von Wohnraumlüftungen zu, die in Kombination mit der Wärmepumpe betrieben werden. Bestmöglich abgestimmte Komponenten zum Lüften, Kühlen und Heizen, die laut BAFA hundertprozentig förderfähig sind, finden sich im System x-optimiert von Kermi.

Weiterlesen

Schnittstellenkoordination – Neubau 2020 fertiggestellt

Nach der Aktualisierung der Schnittstellenkoordination für Flächenheizungen und -kühlungen in Bestandsgebäuden wurde nun auch das Regelwerk für den Neubau auf den aktuellen Stand gebracht. Dabei haben Experten des BVF und der beteiligten Verbände eine kostenlose, allgemein anerkannte Regel der Technik geschaffen.

Weiterlesen

Dezentrale Wohnraumlüftung leicht gemacht

Dezentrale Lüftungssysteme lassen sich einfach und ohne großen Aufwand installieren. Deshalb eignen sie sich besonders für die energetische Sanierung von Bestandsbauten. Doch auch im Neubau von Einfamilien- und Mehrparteienhäusern sind dezentrale Lüftungsanlagen aufgrund ihrer unkomplizierten Planung und schnellen Montage nicht mehr wegzudenken. So kann mit wenig Aufwand ein gesundes Wohnklima bei gleichzeitig maximaler Energieeffizienz geschaffen werden.

Weiterlesen