Klostertaler Umwelthütte feiert 25-jährigen Geburtstag

Die Klostertaler Umwelthütte, eine gute Stunde Fußweg über dem Silveretta Stausee, hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich: Der Bau wurde in den 1970er Jahren von der Sektion Wiesbaden begonnen, war allerdings so heftig umstritten, dass die Hütte über lange Jahre eine Bauruine blieb. 1994 eröffnete sie der Deutsche Alpenverein als Selbstversorgerhütte und vor allem als Umwelthütte. Der Einsatz verschiedenster umwelt- und ressourcenschonender Technologien soll zeigen, was im alpinen Raum möglich ist. Am 21. September war bei herrlichem Wetter Geburtstagsfeier.

Weiterlesen

Beste Rendite und mobil mit eigenem Ökostrom

KW Energie produziert seit 1995 Blockheizkraftwerke im oberpfälzischen Freystadt. Ziel des sehr ökologisch ausgerichteten Unternehmens, das mit pflanzenölbetriebenen BHKWs begann, ist eine möglichst CO² neutrale Fertigung. „Mit der knapp 250 kWp großen PV-Anlage sind wir diesem Ziel wieder einen wichtigen Schritt nähergekommen“, so Andreas Bodensteiner, Geschäftsführer der KW Energie.

Weiterlesen

Sonnenstrom für Gewerbe deutlich unter zehn Cent pro Kilowattstunde

Die Voraussetzungen für eine profitable Versorgung mit selbst erzeugtem Solarstrom haben sich für Unternehmen im Laufe des vergangenen Jahres deutlich verbessert. Denn die Gestehungskosten für Solarstrom werden immer günstiger. So ist der selbst erzeugte Solarstrom heute mit acht Cent pro Kilowattstunde deutlich preiswerter als der eingekaufte Strom aus öffentlichen Netzen. Nicht grundlos sind in ganz Deutschland die Verkaufszahlen in den letzten Monaten gerade für mittelgroße Anlagen zwischen 100 kWp und 750 kWp deutlich angestiegen.

Weiterlesen