NewsPhotovoltaik

Neuer modularer Batteriespeicher von M-TEC

M-TEC erweitert sein Speichersortiment “ENERGY-BUTLER”. Neu hinzu kommt ein Batteriespeicher mit einer Kapazität von 7,7 Kilowattstunden. Damit hat das Unternehmen jetzt auch eine Lösung für kleinere Einsatzbereiche im Portfolio. Es handelt sich bei dem Speicher um ein modulares, kompaktes System, das sowohl mit dem ENERGY-WIZARD-Wechselrichter, als auch mit der ENERGY-CHARGER-Ladestation ausgebaut werden kann. Gleichzeitig besteht auch die Option, weitere Batteriemodule zur Lösung hinzuzufügen.

M-TEC CTO und Miteigentümer Peter Huemer und der ENERGY-BUTLER mit 7,7 kWh. (Copyright: M-TEC)

M-TEC hat die neue Speicherlösung für kleinere Haushalte und Dachflächen entwickelt. Das System besteht aus zwei Batteriemodulen mit einer Kapazität von 7,7 kWh, die sich modular auf bis zu 30,7 kWh erweitern lassen. Dabei beeindruckt die Lösung wie ihre größeren Pendants durch ihre 10.000 garantierten Ladezyklen, ihre integrierte Notstromfunktion, ihre Inselfähigkeit und ihren PV-Eigenverbrauch.

Ready für eine neue Stromtarifwelt

In Kombination mit M-TECs neuem ENERGY-HERO können Besitzer des neuen Speichersystems ab Ende 2024 günstige und variable Stromtarife nutzen, um ihre Speicher zu füllen, ihr Wasser zu erhitzen oder ihr E-Auto zu laden. Durch die intelligente Steuerung des Energieverbrauchs können sie ihre Kosten senken.

WIZARD und CHARGER ergänzen den Baukasten

Der ENERGY-BUTLER 7,7 kWh lässt sich sowohl mit dem neuen leistungsstarken Wechselrichter ENERGY-WIZARD als auch mit der neuen Ladestation ENERGY-CHARGER kombinieren. Der geräuscharme Wechselrichter ENERGY-WIZARD ist ab Q4/2024 in den Leistungsbereichen 3,6 bis 25 kW erhältlich. Seine Plug & Play-Bauweise sorgt für eine schnelle und einfache Installation. Durch die flexiblen Konfigurationsoptionen mit bis zu drei MPPT-Einheiten passt er sich hervorragend an die unterschiedlichsten PV-Module und Layouts an.

Mit dem ENERGY-CHARGER launcht M-TEC dagegen im Q3/2024 eine robuste und zuverlässige Ladestation, die sich sowohl für den Heimgebrauch mit 11 kW als auch für gewerbliche Anwendungen mit 22 kW eignet. Die Highlights des ENERGY-CHARGERS sind eine integrierte Phasenumschaltung 1P – 3P für das Laden mit Solarstrom, ein integrierter Fehlerstromschutzschalter des Typen A und das Messeichrecht bei der 22 kW-Version.

Weitere Informationen: Lösungen für eine erfolgreiche Energiewende​ (mtec-systems.com)