Wasser sparen durch Wasseraufbereitung

Im SHK-Handwerk spielt das Lebensmittel Trinkwasser als wichtige Ressource eine zentrale Rolle. Knapp 40 Prozent der Handwerker müssen sich immer wieder damit auseinandersetzen. In Mitteleuropa steht zwar – anders als in anderen Weltregionen – mehr als genug Trinkwasser zur Verfügung, trotzdem sollte man auch hier mit dieser wertvollen Ressource verantwortungsvoll umgehen. So wird beispielsweise auch bei uns in besonders heißen Sommern das Wasser knapp. Interessanterweise wird, völlig überflüssig, sehr viel Wasser beim Bereiten von Warmwasser vergeudet.

Screenshot: DeinEnergieportal

Daher gibt es bei EDER ein Produkt, das beim Trinkwassersparen effizient hilft, da bei Warmwasserbereitern in der Aufheizphase ständig wertvolles Trinkwasser über das Sicherheitsventil verloren geht. Expansionsgefäße der Serie elko-san eder San D verhindern ein Öffnen und damit auch ein Verkrusten der Sicherheitsventile während der Warmwasserzubereitung; kostbares Trinkwasser geht während der Aufheizphase dadurch nicht mehr verloren.

Weitere Informationen: http://www.ederheizung.at