WEMAG richtet Servicestation im Dorfladen Rastow ein

Marktleiterin Karin Freiberg und WEMAG-Mitarbeiterin Johanna Möller (v.l.) bestücken den Aufsteller für den Dorfladen in Rastow mit Informationsmaterial für Strom- und Erdgaskunden (Foto: WEMAG/Sebastian Kosog)

Ab sofort können die Kunden der WEMAG und alle, die sich für die Ökostrom- und Erdgasprodukte des kommunalen Energieversorgers interessieren, bei ihrem Einkauf im Rastower Nahkauf auch den Service der WEMAG nutzen. Denn in der Gemeinde südlich von Schwerin ist ab sofort die fünfte WEMAG-Servicestation eröffnet worden. „In einer Flächenregion wie Mecklenburg-Vorpommern ist es gar nicht immer einfach, seine Fragen in einem persönlichen Gespräch zu klären“, weiß Sebastian Kosog, Ansprechpartner für Privat- und Gewerbekunden bei der WEMAG. „Mit der Servicestation bieten wir Interessenten die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert in ihrer Nähe über die Angebote der WEMAG zu informieren und unsere Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen.“

Zur Eröffnung in Rastow haben WEMAG-Gruppenleiter Sebastian Kosog und WEMAG-Kundenbetreuerin Johanna Möller die Marktleiterin Karin Freiberg mit Informationsmaterial rund um die Themen Ökostrom, Erdgas und Energiesparen ausgestattet. Aber auch Vordrucke zur Zählerstandmitteilung, Abschlagsanpassung oder Neuanmeldung liegen im Lebensmittelmarkt bereit. Die Post an die WEMAG können die Rastower nun ebenfalls im Geschäft abgeben. „So halten wir den kurzen Draht zu unseren Kunden“, erklärt Johanna Möller.

„Mit den Servicepunkten schafft die WEMAG Kontaktmöglichkeiten auch in kleineren Ortschaften. So müssen die Leute keine weiten Wege mehr in Kauf nehmen und können während des Einkaufens die Serviceleistungen der WEMAG in Anspruch nehmen“, ergänzt Marktleiterin Karin Freiberg. Sie freue sich sehr auf die Zusammenarbeit mit der WEMAG und in dem Zusammenhang auch auf mehr Kunden in ihrem Geschäft.

Im Nahkauf Rastow findet sich nun der fünfte Servicepunkt der WEMAG. In Grebs bei Eldena, Warnow bei Bützow, in Marnitz südlich von Parchim und in Roggendorf bei Gadebusch wurden in den vergangenen Wochen die Lebensmittelmärkte mit Servicematerial der WEMAG ausgestattet. Auch im nächsten Jahr sollen weitere Servicepartner im gesamten regionalen Versorgungsgebiet gefunden werden.

Neben Servicepunkten stehen Kunden weiterhin die Türen des Kundencenters in Schwerin offen. Auch die mobile Kundenberatung, das WEMAG-Infomobil, bleibt weiter im Einsatz. Zu insgesamt 182 Terminen an 31 Standorten war es im Jahr 2017 für Einwohner vor Ort. Der Tourenplan wird in Amtsblättern und im Internet unter www.wemag.com/vor-ort veröffentlicht. Auf der Internetseite werden neben den Standorten und Terminen des Infomobils auch die Adressen und Öffnungszeiten der ausgestatteten Dorfläden und des Kundencenters genannt.

Weitere Informationen: www.wemag.com