Schweizer Stromspeicher kommuniziert mit Zähler über 230 Volt-Netz

Ist der Weg zwischen Speicher und Zähler lang, wird die Montage einer Datenleitung für den Installateur schnell aufwendig und für den Speicherbetreiber teuer. Die Lösung heißt Kommunikation mit D-Lan.

Dabei kommunizieren Speicher und Zähler über das 230 Volt Hausstromnetz. Dafür hat jeder Powerball Speicher bereits serienmäßig eine D-Lan Kommunikationseinheit eingebaut. Lediglich der Zählerkasten muss mit einem Powerball-D-Lan-Umsetzer ausgestattet werden, der die vom Speicher versendeten Daten für Netzstromzähler und Photovoltaikanlagenzähler aufbereitet

Die Option einer Kommunikation über das Stromnetz vereinfacht die Montage von Powerball-Speichern für den Installateur ungemein, denn sowohl im Zählerkasten, als auch am Speicherstandort ist ein Stromanschluss vorhanden. Die D-Lan Kommunikation ist schnell installiert und der Speicherbetreiber hat die freie Wahl für den besten Speicher-Standort, unabhängig von der Entfernung zwischen Zählerplatz und Speicherstandort. Zähler und Speicher kommunizieren sicher, zuverlässig und unkompliziert über das 230 Volt Hausstromnetz.

Weitere Informationen: http://powerball-systems.ch/de/startseite