Siedle-Videokamera zeigt, wer sich vor der Haustür befindet

Siedle bringt zwei Kameramodelle auf den Markt, die nach Herstellerangaben jedes Einsatzszenario abdecken, das an der Haustür vorstellbar ist. Die “Kamera 130” beschränkt sich als preiswertes Modell auf das Wesentliche, während die “Kamera 180” in einem weiten horizontalen Winkel praktisch alles erfasst, was vor sich geht. Dadurch werden auch Personen in Randbereichen und Kinder zuverlässig erkannt.

Links das Bild der Kamera 130, rechts jenes der Kamera 180. Im Haus sorgt das Siedle Video-Panel mit extragroßem Bildschirm für beste Übersicht. (Bild: Siedle)

Sprechanlage nach Wunsch

Die Kameras können in verschiedene Siedle-Sprechanlagen integriert werden. Viele davon lassen sich individuell gestalten, zum Beispiel mit einer Wunschlackierung. Und die Innensprechstelle im Haus kann nach Belieben kombiniert werden, etwa in der Ausführung als Video-Panel mit extragroßem Bildschirm. Alle Möglichkeiten zeigt der Hersteller auf seiner neuen Website.

Weitere Informationen: www.siedle.de