Ein rundum sicheres Smart Home

Smarter Datenschutz

In einer Zeit, in der man regelmäßig von Daten-Leaks und Hackerangriffen hört, wundert es nicht, wenn Verbraucher genau wissen wollen, welche ihrer Daten von einem Anbieter gespeichert werden und vor allem wo dies geschieht. Auch beim Kauf eines Smart Home Systems sollte daher auf Datenschutz und Datensicherheit geachtet werden, sonst können persönliche Daten und alltägliche Gewohnheiten schnell in den falschen Händen landen.

Robert Bosch Smart Home GmbH

Um sich und seine Daten zu schützen, kommt es nicht nur auf die Auswahl des richtigen Smart Home Anbieters an. Auch Nutzer können aktiv zu ihrem Datenschutz und ihrer Datensicherheit beitragen. Die größte Schwachstelle ist meist das Passwort, weshalb darauf geachtet werden sollte, ein starkes Passwort, bestehend aus mindestes zehn Zeichen in Kombination mit Groß-/Kleinschreibung, Sonderzeichen und Zahlen anzulegen. Dabei gilt, dass jedes Passwort für alle smart Home Komponenten nur einmal zu verwenden ist.  Der Router sollte den aktuellen Verschlüsselungsstandard (WPA2) verwenden und die Komponenten immer das neuste Update haben. Bestenfalls sollten Smart Home Komponenten den Mindestsicherheitsstandards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik und der europäischen Normungsorganisation ETSI (European Telecommunications Standards Institute) entsprechen.

Am sichersten sind Systeme, die zur Datenübertragung modernste Verschlüsselungstechniken einsetzen. Aber auch die lokale Datenverwaltung und Speicherung ist wichtig. Hierbei werden die Daten lokal im System gespeichert, gelangen nicht ins Internet und können so nicht von Hackern abgefangen werden. Nutzer sollten zudem nur dann den Fernzugriff ihres Smart Homes aktivieren, wenn dies unbedingt notwendig ist, beispielsweise, wenn man mithilfe der smarten Kameras von unterwegs nach dem Rechten schauen möchte.

Wer also in einem sicheren Smart Home wohnen möchte, sollte sich nicht nur auf einen sicheren Smart Home Anbieter verlassen, sondern auch bewusst sicherheitstechnische Vorkehrungen treffen. So wird das smarte Zuhause zu einem wirklich sicheren Ort. Mehr zum Thema Sicherheit im Smart Home erfahren Sie hier.