Infrarotstrahler von Etherma für den Außenbereich

Das Heizen im Freien erhöht den Komfort, gerade im Herbst. Deswegen ist es von großer Bedeutung, dass die verwendeten Infrarotheizstrahler langlebig, sicher, hocheffizient und individuell steuerbar sind. Die Einsatzbereiche der Strahler sind praktisch unbegrenzt und reichen von Arbeitsplätzen über Gewerbe und Gastronomie bis hin zu privaten Objekten. Im Betrieb heizen die Infrarotstrahler nicht die Luft auf, sondern haben mit ihrem abgestrahlten Infrarotlicht einen erwärmenden Einfluss auf den menschlichen Körper. Dieser wirkt praktisch verzögerungsfrei und direkt.

Bild: Etherma

Gegenüber herkömmlichen Gasheizpilzen hat dies mehrere Vorteile: Ohne Vorheizen lässt sich die Wärme sofort genießen, was nicht nur Zeit und Geld spart, sondern auch die Freiluft-Saison im Handumdrehen verlängert. Zudem kann die Wärme nicht von Wind verweht werden und es gibt keine offene Gasflamme.

  • 90 Prozent weniger Lichtabstrahlung dank Low-Glare-Röhren
  • Geräusch- und geruchslos
  • Höchste Sicherheit – keine offene Flamme oder andere Brennstoffe
  • Kein direktes CO2 – kein Verbrennen von Gas
  • Viele Montagemöglichkeiten (Wand / Decke / Einbau / Markisen etc.)
  • Funk- oder Bluetooth-Steuerung möglich
  • Made in Germany

Weitere Informationen: https://www.etherma.com/de/heizung/infrarotstrahler/ihre-vorteile

Das Einsteigermodell

Einfach gehalten, preiswert, aber dennoch effektiv – der ETHERMA SOLID ist der perfekte Infrarotstrahler für den Außenbereich. Das 1800W starke Gerät liefert Wärme direkt nach dem Einschalten und ist mit einer Low-Glare Infrarot-Halogenlampe ausgestattet, sodass trotz hoher Leistung der Rotlichtanteil minimiert wird.

Bild: Eherma
  • Perfekte Preis-Leistung
  • Schnelle Wärmereaktion
  • 1800W stark
  • IP 65
  • Einfache Montage
  • Für Wand- & Deckenmontage

Weitere Informationen: https://www.etherma.com/de/heizung/infrarotstrahler/aussenstrahler

Premium Infrarotstrahler

Alle Heizstrahler aus der SOLAMAGIC S-Linie verfügen über eine innovative Solastar-Heizröhre. Mit diesem innovativen Heizelement wurde eine Technologie entwickelt, die die eingesetzte Energie in ein Maximum an Wärme umwandelt, bei gleichzeitiger Reduktion der Lichtabstrahlung um über 90 Prozent. Mit bis zu 2500W Leistung sind es mit die leistungsstärksten Premium-Strahler auf dem Markt und dank IP44 für die Strahler S1+ und S3 sowie IP65 für die Strahler S2 perfekt für den Außeneinsatz geeignet.

Bild: Etherma
  • Innerhalb 1 Sekunde 90 Prozent Wärmeleistung
  • Asymmetrischer Reflektor für optimierte Wärmeverteilung
  • Höchste Qualität & Verarbeitung – zum Beispiel wetterfestes Aludruckgussgehäuse
  • Lange Lebensdauer der Röhre (5.000 h)
  • Nur 6 Prozent sichtbares Restlicht
  • Optionale Steuerung via Funk oder Bluetooth – wahlweise mit Handsender oder App
  • Viele Montagemöglichkeiten (Wand | Decke | Einbau | Markise uvm.)
  • TÜV geprüft

Weitere Informationen: https://www.etherma.com/de/heizung/infrarotstrahler/aussenstrahler#178-8532

Das Standardgerät

Maximale Flexibilität bietet der Standstrahler SOLAMAGIC Z1. Er kann frei platziert werden, dank Tragegriff auch leicht zu bewegen und ein Sensor schaltet bei Kippgefahr das Gerät aus Sicherheitsgründen automatisch ab.

Bild: Etherma
  • Schnelle Wärmereaktion
  • 1400W stark
  • Einfache Platzierung
  • Minimale Rotlichtabstrahlung

Weitere Informationen: https://www.etherma.com/de/heizung/infrarotstrahler/standstrahler