E.ON startet neues Vorteilsprogramm für Kunden

E.ON startet laut eigener Aussage ein einzigartiges Vorteilsprogramm für seine Kunden. Dazu Victoria Ossadnik, Vorsitzende der Geschäftsführung der E.ON Energie Deutschland: „Mit E.ON Plus erhalten Kunden ab sofort einen dauerhaften Vorteil. Statt einer einmaligen Prämie beim Wechseln des Energieanbieters profitieren sie Jahr für Jahr von 60 Euro Nachlass auf ihre Energiekosten.“

Um von den E.ON Plus Vorteilen zu profitieren, müssen Kunden lediglich zwei oder mehrere Energieverträge, egal ob Strom, Heizstrom oder Gas, miteinander kombinieren. Jeder Kunde behält dabei seine eigenen Verträge und Rechnungen, aber alle profitieren von bis zu 60 Euro Nachlass im Jahr. Kunden innerhalb Deutschlands können sowohl zwei eigene Verträge als auch Verträge mit Freunden, Nachbarn oder Verwandten bündeln. Ortsgrenzen spielen keine Rolle. Die Eltern mit einem Erdgasvertrag für ihr Eigenheim in Hamburg können zum Beispiel problemlos sowohl den Heizstrom-Vertrag der Großeltern aus Kiel als auch den Stromvertrag ihrer Tochter aus der Studenten-WG in Berlin miteinander kombinieren.

Darüber hinaus gilt für E.ON Plus Kunden eine bisher einmalige Stromkostenbremse. Liegt der Verbrauch bis zu zehn Prozent über dem Verbrauch des Vorjahres, übernimmt E.ON die Kosten der zusätzlich anfallenden Kilowattstunden. Damit können unerfreuliche Nachzahlungen vermieden werden. Mehr zum Vorteilsprogramm unter www.eon.de/plus.

Der jährliche, finanzielle Bonus je Vertrag kann künftig neben dem Nachlass auf die Rechnung auch alternativ in Zusatzleistungen umgewandelt werden. So beispielsweise für Ökostrom oder Produkte rund um Smart Home. „Mit E.ON Plus schaffen wir für unsere Kunden ein attraktives Angebot und die Basis für ein einfaches, sicheres und vernetztes Zuhause“, erläutert Victoria Ossadnik von E.ON.

Weitere Informationen: www.eon.de