Zu Besuch beim Keramikhersteller Florim in Fiorano Modenese

Anlässlich der Keramik- und Sanitärmesse Cersaie in Bologna lud Florim in die neue Fabrik im Herzen des italienischen Keramikviertels in Fiorano Modenese ein. Diese Anlage soll die höchste Maßstäbe im Bereich der industriellen Innovation umsetzen. Eine Fläche von 48.000 Quadratmetern wurde neben dem institutionellen Hauptsitz neu erbaut und nun eröffnet. Die Besucher wurden durch die neue Halle geführt, wo live-Roboter-Vorführungen sowie eine Multimediale Show die Produktion und Prozesse des Unternehmens präsentierte.

Sehen Sie hier unseren Videomitschnitt:

 

Die Fabrik ist ausschließlich der Verarbeitung und Logistik im Zusammenhang mit Florim Magnum Oversize Großplatten (in Größen über 3 Meter Höhe) gewidmet sein und 1,6 Meter breit).

Das neue Werk in Fiorano ist der neueste Schritt in Florims Innovationsstrategie: In den letzten zwei Jahren hat das Unternehmen mehr als 200 Millionen Euro investiert. Im Jahr 2017 eröffnete das Unternehmen in Mordano (Imola – Bologna) ein weiteres technologisch fortschrittliches Zentrum für die Produktion von Großformatlabors, das dann in Fiorano zur Weiterverarbeitung, gefolgt von Verpackung und Versand, ein Werk der Industrie 4.0 eröffnet.

Direkter Link zum Unternehmen: https://www.florim.com/de/

Neue Produktionshalle bei Florim in Fiorano Modenese