Brötje: Kosten sparen durch Aktion „Kesseltausch NRW“

Brötje beteiligt sich auch 2018 an der Kampagne „Kesseltausch NRW“ (Bild: Fachverband SHK NRW)

Nach dem Erfolg im Jahr 2016 startet die Kampagne „Kesseltausch NRW“ unter der Schirmherrschaft des Fachverbands SHK NRW erneut. Im Zeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni 2018 haben Hausbesitzer die Möglichkeit, ihren alten Wärmeerzeuger durch ein neues Brennwertgerät zum Beispiel des Herstellers Brötje über einen SHK-Innungsfachbetrieb austauschen zu lassen. Als Bonus werden 200 Euro (einschließlich Mehrwersteuer) erstattet.

Um teilzunehmen muss im Vorfeld ein Formular von beiden Parteien (Installationsbetrieb und Hausbesitzer) ausgefüllt und vom Endverbraucher beim Fachverband SHK NRW zur Prüfung eingereicht werden. Nach Genehmigung haben die Antragsteller bis zum 31. August 2018 Zeit, die Modernisierung umzusetzen. Pro Teilnahmeberechtigtem kann nur ein Brennwertgerät beantragt werden. Die vollständigen Teilnahmekriterien finden sich ab sofort unter: www.kesseltausch-nrw.de.

Weitere Informationen: www.broetje.de

Schreibe einen Kommentar