Cree bringt die branchenweit erste Extreme Density LED auf den Markt

Cree präsentiert mit der XLamp XD16 LED das erste verfügbare Produkt der neuen Extreme Density (XD) LED Familie. Als Teil der NX-Technologieplattform liefert die XD16 LED im Vergleich zu Crees Vorgängergeneration von Hochleistungs-LEDs eine bis zu fünfeinhalbmal höhere Leuchtdichte und ist somit nach Angaben des Herstellers branchenweit die erste LED mit extremer Leuchtdichte.

Die neue XD16 LED bietet neben einer einfachen Systemkonfiguration eine fünfeinhalbmal höhere Leuchtdichte sowie einen unübertroffenen thermischen Kontakt und eine geringe gegenseitige optische Abschattung bei einer Cluster-Anordnung von einer Vielzahl von XD16 LEDs. So können innovative Designs für ein breites Spektrum von Beleuchtungslösungen, wie zum Beispiel dynamische Anwendungen, Straßenbeleuchtung, tragbare Leuchten oder Industriebeleuchtung, ermöglicht werden.

Die XLamp XD16 LED liefert eine Lumendichte von mehr als 284 Lumen pro Quadratmillimeter. Dies ist der höchste Wert, der bislang mit einer handelsüblichen LED dieser Lichtklasse erreicht wurde. Die Keramik-basierte XD16 LED setzt auf den bewährten XQ-Footprint, um bestehende Herausforderungen hinsichtlich der Leuchtenfertigung, des thermischen und optischen Designs und der Zuverlässigkeit zu adressieren und zu vereinfachen. Werden viele LEDs eng auf einer Platine bestückt, reduziert die XD16 LED gegenüber konkurrierender Technologien den optischen Verlust auf Systemebene aufgrund der gegenseitigen Abschattung von LED zu LED um das Dreifache. Diese Verbesserung bringt eine höhere effizient und Wirksamkeit für Beleuchtungsprodukte.

„Mit der innovativen Extreme Density LED von Cree können unsere Kunden ihre Systemleistung verbessern ohne Kompromisse eingehen zu müssen“, sagt Dave Emerson, Executive Vice President und General Manager bei Cree LEDs. „Ohne einen erhöhten Design- und Fertigungsaufwand können Beleuchtungshersteller mit der XD16 LED eine bislang unerreichte Lichtleistung und Effizienz erzielen – und das mit ihren bestehenden Formfaktoren.“

Die neuen LEDs werden bei 85 Grad charakterisiert und gebinnt und sind erhältlich in ANSI White, EasyWhite 3- und 5-stufigen Farbtemperaturen (2700K – 6500K) und CRI-Optionen von 70, 80 und 90. Produktmuster und Produktionsmengen sind jetzt mit den Standardvorlaufzeiten verfügbar.

Weitere Informationen: www.cree.com/xlamp/xd16

Schreibe einen Kommentar