BYD präsentiert neues PV-Modul

BYD_Module_2 0

BYD Company Limited stellt sein neues Doppelglasmodul „Module 2.0“ vor. Insbesondere die Lebensdauer von 50 Jahren sticht beim neuen Modul hervor.

Mit dem „BYD Module 2.0“ präsentiert der chinesische Hightech-Konzern Build Your Dreams (BYD) seine neue Doppelglasmodulgeneration erstmals am deutschen Markt. Das 1.500-Volt-Modul verfügt über alle notwendigen Standards. Die Haltbarkeit von 50 Jahren ergibt sich aus dem mechanisch extrem stabilen Design mit zwei Glasscheiben und dem Ersatz der EVA-Folie durch hochbeständiges Silikon als Einbettungsmaterial dazwischen. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Effizienz um zehn Watt pro Modul gesteigert. Für die Produktion der Solarzellen mit Multi-Busbar-Technologie ist zudem 70 Prozent weniger Silberpaste erforderlich.

Die jährliche Degradationsrate des Moduls beträgt aufgrund der neuartigen Materialkomposition lediglich 0,3 Prozent, eine potentialinduzierte Degradation (PID) schließt der Hersteller aus. Auch das Risiko von sogenannten „Schneckenspuren“ (Snail Trails) ist auf ein Minimum reduziert. Zudem stärkte BYD die mechanische Belastbarkeit des Moduls, was mehrere Tests nachgewiesen haben. Das Modul ist nach IP67 zertifiziert und hält nicht nur starkem Hagelschlag, sondern auch großer Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit dauerhaft stand.

„Unser Module 2.0 setzt insbesondere in puncto Langlebigkeit, Belastbarkeit und Effizienz neue Standards, die speziell bei Großprojekten zum Tragen kommen“, sagt Tom Zhao, General Manager Global Solar Sales bei BYD. „Damit unterstreichen wir unseren Anspruch als branchenweit führender Qualitätsanbieter von erneuerbaren Energiesystemen.“

Weitere Informationen: www.byd.com/pv