Kleiner Durchlauferhitzer mit speziellem Strahlregler

Nicht nur wegen der Pandemie sind wir alle angehalten, uns regelmäßig die Hände zu waschen. Wegen der explosionsartig steigenden Energiepreise und der zunehmenden Wasserknappheit wollen wir gleichzeitig auch die dazugehörigen Ressourcen sparen. Wie passt das zusammen? Kann sparsam eingesetztes warmes Wasser beim Händewaschen mit Seife unsere Ansprüche an Komfort zufrieden stellen? Hier hilft clever eingesetzte Technik. Dazu gehören kleine Durchlauferhitzer, die das Wasser direkt vor Ort am Waschbecken erwärmen.

Sauberes Trinkwasser steht uns nicht unbegrenzt zur Verfügung. Deshalb liegt den AEG Klein-Durchlauferhitzern ein Spezial-Strahlregler bei, der bei gleichem oder gesteigertem Nutzungskomfort den Verbrauch von Wasser und Energie reduziert. (Foto: AEG Haustechnik)

AEG Haustechnik erhöht jetzt deshalb die Effizienz der bedarfsgerechten Warmwasserbereitung mit Klein-Durchlauferhitzern und hat dafür ein einfaches Detail entwickelt: einen Spezial-Strahlregler, passend für alle gängigen Waschtischarmaturen. Als Zusatzkomponente gehört der AEG Strahlregler zum Umfang der AEG Klein-Durchlauferhitzer-Serien MTH (hydraulisch), MTD (hydraulisch) sowie MTE (elektronisch).

Der AEG Spezial-Strahlregler aus hochwertigem Kunststoff wird mittels Adapter mit Schraubgewinde M24x1 direkt am Armaturenauslauf montiert beziehungsweise gegen einen bereits vorhandenen Standard-Strahlregler ausgetauscht. Dort reduziert er bei jeder Entnahme die Durchflussmenge, indem er das durchfließende Wasser mit Luft vermischt. Dabei wird ein gleichmäßiger, weicher und voluminöser Wasserstrahl erzeugt. Langfristig betrachtet lässt sich so der Wasser- und Energieverbrauch pro Waschplatz erheblich senken – ganz ohne Komfortverzicht.

Die elektrischen, steckerfertigen AEG Klein-Durchlauferhitzer MTE mit Leistungen von 3,5 kW bringen auf sparsame Weise Warmwasser an jedes Handwaschbecken. Sie nutzen kurze Leitungswege, bereiten Warmwasser effizient, sparsam und in Sekundenschnelle. Die hydraulischen AEG Klein-Durchlauferhitzer MTH sind für den Anschluss an drucklose (offene) Armaturen (erkennbar an den drei Anschlüssen) vorgesehen, sie versorgen eine Zapfstelle. Die Klein-Durchlauferhitzer MTD hingegen übernehmen die Einzel-Waschplatzversorgung, wenn mehrere Zapfstellen nahe beieinanderliegen. In ihnen herrscht der Wasserleitungsdruck, das warme Wasser wird vom Wasserleitungsdruck zur Entnahmestelle gedrückt. Die druckfesten (geschlossenen) MTD-Geräte können mit allen handelsüblichen Druckarmaturen betrieben werden. Der elektronische Klein-Durchlauferhitzer MTE gewährleistet höchsten Warmwasserkomfort, er ist gleichermaßen für drucklose und druckfeste Waschtischarmaturen geeignet. In Kombination mit dem neuen Strahlregler sind die AEG Klein-Durchlauferhitzer die bestmögliche Antwort auf die Händehygiene in Zeiten der Energiekrise.

Weitere Informationen: www.aeg-haustechnik.de/kleindurchlauferhitzer