Niedrigere Strompreise bei STROMDAO

Seit Anfang des Monats hat STROMDAO, ein Ökostromanbieter aus Mannheim, die Preise für seinen Ökostrom gesenkt. Die Änderung gilt für alle Bestandskunden und hat ihre Ursache in der Streichung der EEG-Umlage. Diese hat es möglich gemacht, den Arbeitspreis um einige Cent zu reduzieren. Konkret sinkt der Preis pro Kilowattstunde um 3,72 Cent netto, einschließlich Mehrwertsteuer sind das dann 4,43 Cent. Die Gutschrift erfolgt aus organisatorischen Gründen aber erst zum Jahresende.

Der Nebel um die Stromkosten lichtet sich – die STROMDAO GmbH senkt die Preise um mehrere Cent pro Kilowattstunde ((c) analogicus:pixabay)

Der gesunkene Strompreis wird zum Ende des Vertragsjahres als Rückzahlung an die Kunden weitergegeben. Ein Zählerstand zum 1. Juli wird nicht benötigt. Die Abgrenzung erfolgt automatisch, entweder durch vorgegebene statistische Methoden oder durch intelligente Stromzähler.

Anpassung der Abschlagszahlungen auf besonderen Wunsch

Kundinnen und Kunden, die aufgrund des neuen Arbeitspreises eine sofortige Anpassung ihrer Abschlagszahlungen wünschen, können beim Kundenservice eine entsprechende Anpassung veranlassen. Die STROMDAO GmbH teilt mit, dass auch Strom- und Gaspreise für Neukunden sinken.

Weitere Informationen: STROMDAO GmbH