PAW liefert “FriwaMega”-Kaskaden für frisches Warmwasser

Das Programm von PAW umfasst vier Frischwasserstationen. Die größte davon nennt sich “FriwaMega” und liefert bis zu 123 Liter pro Minute. Da sich bis zu vier dieser Stationen kaskadieren lassen, besteht jederzeit die Option, diese Wassermenge nochmals zu vervielfachen. Das Produkt wendet sich als Einzelinstallation nach Angaben des Herstellers vor allem an mittelgroße Altenpflegeeinrichtungen und Hotels. Wo die Leistung der FriwaMega nicht reicht, zum Beispiel in Krankenhäusern, Kureinrichtungen und Freizeitbädern, die über Wellness-Anlagen verfügen, eignen sich die eben erwähnten kaskadierten Konfigurationen.

Für große Objekte: PAW bietet die Frischwasserstation FriwaMega als Kaskadenlösung an – bis zu vier Module lassen sich koppeln (Bild: PAW GmbH & Co. KG, Hameln)

Der Hersteller PAW hat für diesen Zweck vorgefertigte Sets mit allen erforderlichen hydraulischen Montagekomponenten im Programm. Dazu zählen die Anschlussverrohrung, ein Rücklaufverteilungsset sowie ab einer 2er-Kaskade die erforderlichen Umschaltsets. Sowohl die einzelnen Frischwassermodule als auch die kaskadierten Geräte lassen sich mit dem elektronischen Regler FC3.10 steuern. Optional kann auch eine Zirkulation in die Kaskadenlösung eingebunden werden. Hierzu sind ebenfalls vorgefertigte Anschlusssets vorbereitet. Wie die FriwaMega sind auch alle anderen Frischwassermodule von PAW kaskadierbar.

Weitere Informationen: https://www.paw.eu