Podcast über die Bedeutung der Kleinwindenergieanlagen für die Energiewende

Megawatt-Windenergieanlagen sind inzwischen zum normalen Bestandteil des Alltags geworden. Sie finden sich an vielen Orten und gelten als Stand der Technik. Bei Kleinwindenergieanlagen sieht das anders aus. In einem neuen Podcast der EnergieAgentur.NRW unterhalten sich Patrick Jüttemann vom “Kleinwindkraft-Portal” und Tobias Scholz (von der Energieagentur) über das Thema “Kleinwindkraft” und beleuchten, wie Landwirte, Privatleute und Unternehmen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Screenshot: DeinEnergieportal

Bei der Kleinwindkraft geht es um die Nutzung des Windes durch private Anlagen – und zur Selbstversorgung mit Strom. Das Spektrum der Anwendungen ist groß: von der Mikrowindanlage als Batterielader auf dem Segelschiff bis hin zur 100-kW-Maschine für das stromintensive Großgewerbe.

Kleinwind-Experte Patrick Jüttemann: „Eine Kleinwindanlage kann eine wichtige Lücke schließen: Strom im Herbst und Winter, der durch Photovoltaik nicht gedeckt werden kann. Vor allem Gewerbebetriebe mit hohem Stromverbrauch sollten prüfen, ob sie einen windstarken Standort haben.“

Die neue Episode Klimaschutz mit Kleinwindenergieanlagen“ steht im Internet bereit. Es ist bereits die 23. Folge der Podcast-Reihe „Erneuerbare Energien“. Im 14-Tage-Rhythmus erscheint immer montags eine neue Ausgabe. Expertinnen und Experten der EnergieAgentur.NRW sprechen mit Menschen, die sich in Nordrhein-Westfalen – und darüber hinaus – für die Energiewende engagieren. Der Podcast beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen und Fragestellungen zur Energiewende und informiert über konkrete Praxisbeispiele.

Alle Folgen sind in der Mediathek der EnergieAgentur.NRW verfügbar und stehen jederzeit zum Anhören bereit. Bisher ging es unter anderem um diese Themen:

  • Grüner Strom für Unternehmen direkt vom Windrad ins Werk
  • Energiewende in der Kommune – Bedburg als Reallabor
  • Rheinisches Revier: Strukturwandel mit Stabsstelle
  • Das Landesumweltamt und die Aufgabe „Klimawandel“
  • Von der Müll-Deponie zur XL-Solaranlage

Weitere Informationen: www.energieagentur.nrw/podcast