Tubes, mit Step-by-Step elegant heizen

Diskret und elegant – so präsentiert sich der von Alberto Meda entworfene Heizkörper Step-by-Step. Bestehend aus einem soliden Aluminiumteil fällt Step-by-Step aber nicht nur mit seinem  Design sondern auch mit seiner Technologie auf. Diese ermöglicht laut Herstellerangaben hohe Effizienz bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch.

Step-by-Step, Design: Alberto Meda (Photo: Max Zambelli)

Bei Step-by-Step erfolgt das Heizen auf zwei Arten: durch Strahlung beziehungsweise durch die direkte Abgabe der Wärme über die große Oberfläche und durch natürliche Konvektion über die Warmluft, die von unten nach oben durch den Heizkörper strömt. Erhältlich ist er sowohl in hydraulischer, als auch elektrischer und sogar gemischter Ausführung sowie in zahlreichen Farben und mit einem Handtuchhalter.

Das Hauptkennzeichen von Step-by-Step ist aber vor allem seine modulare Kombinationsmöglichkeit, die von elliptischen, plissierten und unterschiedlich hohen Elementen ausgeht, die man sowohl nach rechts als auch nach links gerichtet anordnen und einzeln oder neben einem anderen Modul installieren kann. Zwanzig verschiedene Kombinationsmöglichkeiten sind bei Step-by-Step möglich, so dass er sich einfach und stilsicher in jedes Ambiente einfügen lässt. Dank seiner geringen Tiefe von nur 7,8 Zentimetern passt er sogar in die kleinsten Räume.

Weitere Informationen: https://www.tubesradiatori.com/de