Ohne Berührung ins Haus

Türsprechanlagen mit elektronischem Türöffner können laut Siedle ohne Berührung Komfort und Sicherheit bieten. Die Electronic-Keys arbeiten nämlich auf Distanz zur verbauten Technik. In Zusammenarbeit mit einem automatischen Schloss öffnet sich mit einem solchen Electronic-Key die Tür fast von selbst.

Leicht bedienbar und sicher: Der berührungslose Türöffner ist eine praktische Alternative zum Schlüssel (Bild: Siedle)

Abgesehen davon ist der Electronic-Key einfach zu bedienen und bietet mehr Schutz als herkömmliche Schlüssel. Von diesen Vorteilen profitieren etwa Familien mit Kindern. Denn herkömmliche Schlüssel vertraut man Kindern ungern an – der Verlust kann teuer werden. Geht hingegen der Electronic-Key verloren, ist das nicht schlimm. Dann wird einfach der zugehörige Code aus dem Empfänger gelöscht.

Der berührungslose Türöffner ist im Scheckkartenformat oder als Schlüsselanhänger-Chip erhältlich. Beide werden ohne Batterien betrieben. Sie sind wartungsfrei, preisgünstig und umweltschonend.

Wunschanlage gestalten

Mit dem Online-Konfigurator von Siedle lässt sich jede Sprechanlage einfach planen. Mit wenigen Klicks gelangen Sie zu Ihrer Wunschanlage: individuell gestaltet und mit genau der Technik, die Sie haben wollen.

Weitere Informationen: www.siedle.de/konfigurator und www.siedle.de