Die neue Living Haus App mach Bauherren mobil und unabhängig

Handy raus: Haus-Update! Mit dem Bau-Cockpit, der neuen App von Living Haus, haben Baufamilien ihr Hausprojekt immer dabei und immer im Blick. Alle relevanten Dokumente an einem Ort, immer verfügbar. Der direkte Kontakt zum persönlichen Living Haus-Team ist nur einen Fingertipp entfernt. Dazu liefert die App hilfreiche Checklisten und Tipps.

Die App Bau-Cockpit von Living Haus (Bild: Living Haus)

Jetzt sind Baufamilien jederzeit ganz nah dran an ihrem neuen Zuhause. „Baufamilien organisieren wie wir alle ihren Alltag heute digital und mobil. Mit dem Smartphone checken sie Mails und planen Termine. Genauso einfach können sie jetzt auch den Bau ihres neuen Zuhauses organisieren: mit dem Bau-Cockpit“, sagt Peter Hofmann, Geschäftsführer von Living Haus. „Kurz den Bauplan aufrufen und jemandem was zeigen, im Einrichtungshaus die Maße checken oder von unterwegs mal schnell ein Dokument weiterleiten, das alles geht mit dem Bau-Cockpit, ganz einfach und ohne Aktenordner.“ Ganz automatisch. Denn alle relevanten Dokumente und Informationen stellt Living Haus im Bau-Cockpit automatisch bereit. Für Baufamilien heißt das: einloggen und loslegen.

Das Dashboard auf dem Home-Screen gibt den Nutzern einen schnellen Überblick über Projektfortschritt, anstehende Aktivitäten, die letzten Nachrichten und die nächsten Schritte. Im Dokumentencenter finden sie alle relevanten Bauunterlagen und in der Aktivitäten-Übersicht alle Nachrichten sowie zurückliegende und noch ausstehende Schritte. Dazu hilfreiche Checklisten und FAQs, die sie auf anstehende Aufgaben vorbereiten. Und bei Fragen ist der persönliche Ansprechpartner nur einen Tastendruck entfernt. Damit haben Baufamilien ihr Bauprojekt in der Tasche. Auf ihrem Smartphone. Immer dabei. Kostenfrei. Für Android und iOS.

Weitere Informationen: livinghaus.de/go/app