Lina W TV 7345: Die intelligente Kombination zweier Eigenschaften in einem Kamineinsatz

Bei dem Kamineinsatz Lina W TV 7345 von Camina & Schmid wurde die Luftführung neu konzipiert und an die Anforderungen wasserführender Kamineinsätze angepasst. Eine Besonderheit ist dabei die Verwendung der Korpusseiten als Vorwärmung der Sekundarluft. Dies verbessert die Sauberkeit der Glaskeramik und ermöglicht somit eine klare Sicht auf das Flammenspiel.

Die neu konzipierte Luftführung des Kamineinsatzes Lina W TV 7345 von Camina & Schmid ermöglicht eine klarere Sicht auf das Flammenspiel (Bild: Camina & Schmid Feuerdesign und Technik GmbH & Co. KG, Bissendorf)

Der Einsatz ist standardmäßig beidseitig doppelverglast. Seit 2019 ist die Infrarot-reflektierende Scheibe (IR-Max) zur Erhöhung des Wasseranteils Standard. An Stelle der Gusskuppel verfügt der Lina W TV 7345 über einen gusseisernen Abgasstutzen (Durchmesser 180 Millimeter), welcher sich optional mit waagerechtem Abgang ausstatten lässt, um auch flache Kaminanlagen realisieren zu können. Der Wärmetauscher ist abnehmbar und vereinfacht den Transport und die Montage.

Weitere Informationen: camina-schmid.de