Den Sonnenstrom clever nutzen

Die Gewerbebau Amberg steuert ihre Aktivitäten seit letztem Jahr aus einem neu errichteten Bürogebäude in der Amberger Emailfabrikstraße, dessen Dach eine knapp 100 kWp große PV-Anlage krönt. „Rückblickend war die Investition in eine Photovoltaikanlage zur Eigenstromversorgung des Bürogebäudes eine sehr positive Entscheidung“, freut sich Prokurist Werner Pettinger. „Da wir den Strom auch für die Klimatisierung der Büroräume verwenden, ist das für uns eine ausgesprochene Win-win-Situation. Gerade zu Zeiten mit dem höchsten Klimatisierungsbedarf haben wir auch das größte Sonnenstrom-Angebot. Im Rest vom Jahr wird der Strom von der Sonne für den Bürobetrieb genutzt und Überschüsse werden in das Netz der Stadtwerke Amberg eingespeist.“

Bilder: Grammer Solar

Die Gewerbebau Amberg fördert die Wirtschaft in Amberg, indem sie ansässige und ansiedlungswillige Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung berät und betreut. Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Politik koordiniert sie die einzelnen Fachstellen im Genehmigungsverfahren.

Weitere Informationen: www.grammer-solar.de