Mitsubishi Electric: neues Trainingsprogramm für Klima- und Lüftungstechnik

„Wissenstraining 2019 – 2020“ – unter diesem Titel stellt Mitsubishi Electric jetzt sein neues Trainingsprogramm für die Klima- und Lüftungstechnik vor. Dabei stehen nicht nur Techniktrainings für die Produkte des Ratinger Unternehmens, sondern auch Erfolgstrainings für die tägliche Arbeit im Büro und auf der Baustelle im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden unter anderem auch juristische Grundlagen in Vertragsrecht und Gewährleistung vermittelt.

Unter dem Titel „Wissenstraining – Klima- und Lüftungstechnik in Theorie und Praxis – 2019–2020“ stellt Mitsubishi Electric jetzt sein neues Trainingsprogramm vor (Bild: Mitsubishi Electric)

„Wir teilen unser breites Fachwissen mit allen Partnern und bieten deswegen das umfassendste Trainingsangebot der Branche“, beschreibt Dror Peled, General Manager Marketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. „Mit der Marke Mitsubishi Electric verbinden wir das Versprechen auf ein besonders tiefes Fachwissen für den gemeinsamen Erfolg – zusammen mit unseren Partnern im Fachhandwerk, bei Fachplanern und Architekten.“

Basis des neuen Trainingsprogramms sind Techniktrainings zu den Produkten und Technologien des Herstellers. Diese sind zur optimalen Übersicht in Grundlagen-, Aufbau-, Experten- und Planungs-Veranstaltungen strukturiert. Diese Trainings sind möglichst praxisnah aufgebaut, um in der Planung und Installation sowie Wartung der Systeme und Anlagen von Mitsubishi Electric noch effizienter zu einem Ergebnis zu kommen, das den Kunden voll und ganz überzeugt. 

Deswegen enthalten die Trainings neben den reinen produkttechnischen Informationen und Besonderheiten auch stets weiterführende Fakten für das Tagesgeschäft. Die Seminartitel „Mehr Möglichkeiten mit Mr. Slim“ oder „Möglichkeiten digitaler Steuerungskonzepte und Cloudsysteme“ verdeutlichen diese Ausrichtung. Als besonderes Angebot sind im neuen Trainingsprogramm auch Veranstaltungen zur Einbindung von Kaltwasserlösungen und Prozesskühlung der Mitsubishi Electric Produktmarke Climaveneta enthalten. Die immer stärker nachgefragten Lösungskonzepte für modernes IT-Cooling werden anhand der s-MEXT-Klimaschränke behandelt.

 „Professionelles Auftreten beim Kunden“, „Durchdachte Mitarbeitersuche“ und „Juristisch auf der sicheren Seite sein“ – das sind nur einige Fachgebiete aus dem Komplex der Erfolgstrainings, die durchweg von externen Referenten durchgeführt werden. „Diese Soft-Skill-Seminare sind eine besondere Unterstützung für unsere Kunden“, so Peled dazu. „Denn der gemeinsame Erfolg wird nicht nur durch die Weitergabe des technischen Wissens erreicht. Mit diesem Blick über den Tellerrand differenzieren wir uns noch weiter vom konventionellen Angebot auf dem Markt.“

Abgerundet wird das Gesamtangebot durch aktuelle Trendthemen, die praxisnah Antworten auf drängende Fragen geben. Hier stehen vor allen Dingen die F-Gase-Verordnung und alternative Kältemittel im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden in zwei Veranstaltungen die Grundlagen des Vertragsrechts und die Gewährleistung nach VOB behandelt.

In diesem Jahr waren nahezu alle Trainings von Mitsubishi Electric vollständig ausgebucht. „Wir suchen derzeit nach weiteren Standorten, damit noch mehr Interessenten die Möglichkeit haben, in ihrer Nähe von den neuen Veranstaltungen zu profitieren“, so Peled. „Dieses Konzept möglichst nahe bei unseren Kunden zu sein, ist ebenfalls ein Teil des Erfolges.“ Aktuell werden die Trainings bundesweit an zehn Standorten durchgeführt.

Weitere Informationen: http://www.mitsubishi-les.com/unternehmen/schulungen.html