E.ON Auswertung zur Urlaubszeit: Bis zu 50 Prozent Stromverbrauch, selbst wenn Haus leer steht

Trotz Urlaub: Auch in einer leerstehenden Wohnung kann immer noch bis zur 50 Prozent des sonst üblichen Stromverbrauchs anfallen. Das hat erstmals der Energieanbieter E.ON anlässlich der Sommerferien 2019 gemessen. „Unsere Auswertung zeigt, dass in vielen Häusern auch in der Urlaubszeit zwischen 30 bis 50 Prozent Strom verbraucht wird, obwohl niemand zuhause ist“, erklärt E.ON Geschäftsführer Wolfgang Noetel. „Trotz Unterschieden zwischen Mietwohnungen und Eigenheimen und abhängig von der Anzahl der Elektrogeräte ist der passive Energiebedarf in den untersuchten Haushalten überraschend hoch.“

Weiterlesen

Verbraucher haben Angst vor IoT und ärgern sich über Performance-Probleme

Autor/Redakteur: Klaus Enzenhofer, Director Technology Strategy bei Dynatrace/gg Das Internet of Things boomt. Immer mehr Geräte sind mit einer IP-Adresse

Weiterlesen

Mehr Sicherheit für das intelligente Energienetz

Intelligente Energienetze benötigen intelligente IT-Sicherheitsstandards. Aus diesem Grund sind Strom- und Gasnetzbetreiber verpflichtet, bis zum 31. Januar 2018 ein Informationssicherheits-Managementsystem

Weiterlesen