Meltem unterstützt Energiekonzept mit Komfortlüftung

In der Modellregion Freiburg entsteht ein klimaneutrales Bauprojekt mit weiter Strahlkraft: Zusammen mit dem vielfach prämierten Architekten Rolf Disch errichtet die Solarsiedlung GmbH vier Plusenergie-Klimahäuser in Schallstadt. Das Gebäudekonzept steht für konsequenten Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei höchstem Wohnkomfort. Einen erheblichen Beitrag zum minimalen Energieverbrauch und gesunden Raumklima leistet die Komfortlüftung von Meltem.

Weiterlesen

Ein Gerät lüftet mehrere Räume

Meltem bietet jetzt die wandintegrierte Einbaulüftung U2 an. Dabei handelt es sich um ein kompaktes Produkt, das laut Hersteller zudem ein gutes Preis-Leistungsverhältnis mitbringt und sich in Kombination mit zwei Flexrohranschlüssen sehr wirtschaftlich betreiben lässt, da es dazu in der Lage ist, mehrere Räume gleichzeitig zu lüften. Meltem wendet sich mit diesem Angebot in erster Linie an Bauherren.

Weiterlesen

Den Virenanteil mit Lüftungsgeräten verringern

Die zur Zeit gültigen Hygieneregeln verweisen auf einen regelmäßigen Austausch der Luft in Innenräumen. Das Ziel dabei besteht darin, die potentiell vorhandene Virenlast zu entfernen, um das Ansteckungsrisiko im Raum zu minimieren. Dabei leisten Lüftungsgeräte einen wichtigen Beitrag. So verfügen beispielsweise die Komfortlüftungsgeräte der Bauart “M-WRG-II” von Meltem standardmäßig über einen Hochleistungsfilter.

Weiterlesen

Meltem mit Designvarianten für Ventile und Abdeckungen

Lüftungsanlagen tragen zu einem erhöhten Wohnkomfort bei, gelten jedoch in der Regel als nicht besonders attraktiv. Deswegen sollten sie möglichst unsichtbar gestaltet werden. Bei dezentralen Lüftungssystemen ist das schwierig, da diese normalerweise an der Innenseite von Außenwänden angebracht wurden und deshalb deutlich sichtbar sind. Um dieses Problems Herr zu werden, bietet Meltem jetzt verschiedene Ventilvarianten und Designabdeckungen an, die optisch ansprechend gestaltet wurden. Die Produkte eignen sich für den Einsatz in Kombination mit M-WRG-II- und M-WRG-Geräten.

Weiterlesen

Smartphone als Lüftersteuerung

Meltem bringt eine neue App heraus, mit der sich die M-WRG- und M-WRG-II-Lüftungen des Anbieters mit Hilfe von Tablets und Smartphones steuern lassen. Auf diese Weise werden die Nutzer in die Lage versetzt, jederzeit von unterwegs aus für einen bestmöglichen Lüftungsstatus zu sorgen und so den Komfort zu verbessern. Um Sicherheit und Datenschutz zu gewährleisten, werden in diesem Zusammenhang alle Daten verschlüsselt. Nur der jeweilige Nutzer kann sie freigeben.

Weiterlesen

Komfortlüftung mit objektbezogenen Montagevarianten

Dezentrale Lüftungssysteme bieten im Vergleich zu zentralen Lüftungslösungen entscheidende Vorteile: Da die Abluftleitungen über das Dach wegfallen, müssen auch keine Brandschutzmaßnahmen in Bezug auf die Abluftleitungen getroffen werden. Und da die Installationsschächte kleiner ausfallen können, ergibt sich ein willkommener Zugewinn an Wohnfläche.

Weiterlesen