Solar Frontier setzt auf Mercedes-Benz Energiespeicher für umfassende Photovoltaiklösungen

Solar Frontier hat vor Kurzem die Energiespeicher von Mercedes-Benz Energy, einer Tochtergesellschaft des bekannten deutschen Unternehmens Daimler AG, in sein Produktangebot aufgenommen. Ziel ist es, Privatkunden die besten Photovoltaiklösungen für ihr Zuhause zu bieten. Ab sofort sind die beliebten PowerSets von Solar Frontier nun zusammen mit den passenden Batteriespeichersystemen von Mercedes-Benz Energy erhältlich. Die Erweiterung des Produktangebots macht Solar Frontier zu einem Pionier unter den Herstellern von Solarmodulen, ermöglicht sie doch eine umfassende und hervorragend optimierte Systemlösung für Privathaushalte anzubieten, die die Energiespeicher von Mercedes-Benz Energy einschließt.

PowerSets kombinieren die Hochleistungs-CIS-Module von Solar Frontier mit weiteren hochwertigen Komponenten zu einfach zu installierenden Komplettanlagen. Die vorkonfigurierten PowerSets gibt es für Hausdächer ab einer Fläche von 15,6 Quadratmetern und in Größen von 2,0 kWp (PowerSet Mini) bis zu 9,9 kWp (PowerSet Maxi). Mit ihrer innovativen technologischen Basis bieten die leistungsstarken CIS-Module hohe Erträge selbst unter schwierigen Bedingungen. Die bestens aufeinander abgestimmten Komponenten gewährleisten einfache Installation und sicheren Betrieb.

Dank ihrer hohen Flexibilität eignen sich die PowerSets für fast alle Arten von Dächern und für jede Dachausrichtung und Dachneigung. Mit Mercedes-Benz Energy hat Solar Frontier einen angesehenen Partner gefunden, dessen hochwertige Energiespeichersysteme sich bestens mit den PowerSets ergänzen. Der neue Liefervertrag sorgt dafür, dass die Komplettsysteme flexibler, universaler und leistungsstärker werden als zuvor.

Die Energiespeichersysteme von Mercedes-Benz Energy bieten Qualität „Made in Germany“ und nutzen zuverlässige Lithium-Ionen-Technologie. Modulare Systeme von 2,5 bis 20 Kilowattstunden für Wand- oder Standmontage gewährleisten die nötige Flexibilität für eine Vielzahl von Systemen. Bei bis zu 8000 Ladezyklen behalten die Speicher noch nach zehn Jahren im Einsatz 80 Prozent ihrer Abgabekapazität und sind damit selbst bei dauernder Nutzung sehr langlebig.

In Kombination mit den modularen Speicherlösungen von Mercedes-Benz Energy werden die PowerSets noch vielseitiger – vor allem wenn es darum geht, den Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Solarstrom zu steigern. Dies wird möglich, weil innovative Speicherlösungen die von der Sonne erzeugte Energie speichern, damit dieser zur Verfügung steht, wenn sie gebraucht wird. Das senkt nicht nur die Kosten und erhöht langfristig gesehen die Unabhängigkeit von Energieerzeugern, sondern schützt auch vor Stromausfällen und verbessert die Ökobilanz.

„Indem wir unsere PowerSets mit den Batteriespeichersystemen von Mercedes-Benz Energy kombinieren, bringen wir zwei hochwertige Produkte zusammen und ermöglichen es privaten Hauseigentümern, ihren Eigenverbrauch zu maximieren“, sagt Wolfgang Lange, Managing Director von Solar Frontier Europe. „Wir freuen uns, mit Mercedes-Benz Energy einen starken und zuverlässigen Partner zu haben, und werden uns auch weiterhin im Bereich der Energiespeicherlösungen engagieren.“

Weitere Informationen: www.solar-frontier.eu

Schreibe einen Kommentar