Stromwechsel-Angst: Rund sechs Milliarden Euro verschenken laut SwitchMe24 die Haushalte in Deutschland pro Jahr

Ein Stromtarif lässt sich heutzutage so einfach wechseln wie ein Handytarif oder Internet-Provider. Allerdings machen noch immer nur sehr wenige Stromkunden von dieser Möglichkeit Gebrauch – und verschenken jeden Monat bares Geld. SwitchMe24 hat in einer Analyse von mehr als 800 Tarifen und für unterschiedliche Verbrauchsgruppen ermittelt, dass zirka sechs Milliarden Euro pro Jahr eingespart werden könnten.

Wo liegt die Ursache für die Wechselmüdigkeit der Verbraucher?

  1. Wechselangst bei Verbrauchern: Angst vor einer Versorgungslücke bei einem Wechsel, Pleiten unseriöser Lieferanten und ein Tarifdschungel mit mehr als 20.000 Tarifen machen es deutschen Verbrauchern nicht leicht mit dem Stromwechseln. Die Vergleichsportale bieten scheinbar eine recht gute Übersicht aktueller Tarife. Die Suche des richtigen Lieferanten ist aber zeitaufwendig und nervig. Dieser Aufwand ist den meisten aber zu hoch. Und deshalb suchen jedes Jahr nur knapp acht Prozent der Verbraucher neue Stromlieferanten.

Warum Vergleichsportale nicht für alle Verbraucher geeignet sind:

  1. Tarifvergleichsportale in der Kritik: Die großen Vergleichsportale erhalten in der Regel von den Lieferanten hohe Provisionen und ermöglichen es, durch gekaufte Werbeeinblendungen die Ergebnislisten zu beeinflussen. Zum Beispiel steht bei Check24 oder Verivox meist nicht der günstigste Lieferant ganz oben. Auch ist nicht garantiert, dass der Konsument bei den Tarifportalen alle Tarife finden kann. Zu einigen Tarifen erhalten die Portale keine Informationen der Lieferanten und können oder dürfen diese nicht auf ihren Seiten präsentieren. Zuletzt bestehen die Lieferanten darauf, dass die Vergleichsportale die Endkunden nicht dazu auffordern, jedes Jahr den Lieferanten zu wechseln.

Eine bessere Lösung, die Zeit, Geld und Nerven spart:

  1. Energie-Wechsel-Service SwitchMe24: SwitchMe24 hat die Probleme der Verbraucher erkannt und eine neue Lösung gefunden. SwitchMe24 wechselt konsequent Jahr für Jahr den Strom- beziehungsweise Gaslieferanten der Kunden. Dabei verhilft SwitchMe24 den Kunden immer wieder alle Boni und Rabatte zu nutzen. SwitchMe24 bekommt, anders als die meisten Vergleichsportale, keine Provisionen von Lieferanten und ist somit 100 Prozent neutral. Nur bei nachweisbaren Einsparungen für die Kunden erhält die SwitchMe24 ein erfolgsabhängiges Honorar in Höhe von 25 Prozent der Einsparungen. Somit bleiben 75 Prozent der Einsparungen beim Kunden. Elmar Ruf-Kloos, Geschäftsführer von SwitchMe24: „Verbraucher sind es leid, mit Tarifen alleine gelassen zu werden. Wenn jährlich weniger als zehn Prozent den Stromlieferanten wechseln, nutzen 90 Prozent die Einsparmöglichkeiten nicht aus, die der Markt bietet.“

SwitchMe24 ist ein Energie-Wechsel-Service für Strom- und Gaskunden. Unter dem Motto „Selber wechseln? Spar ich mir!“ wirbt SwitchMe24 dafür, den lästigen Lieferantenwechsel für seine Kunden zu erledigen. Was vielen Verbrauchern nicht bewusst ist: Ab dem zweiten Jahr eines neuen Vertrages entfallen meist alle Boni und Rabatte. Deswegen wechselt SwitchMe24 konsequent Jahr für Jahr den Strom- beziehungsweise Gaslieferanten. So sichert SwitchMe24 alle Boni und Rabatte für seine Kunden.

Weitere Informationen: www.switchme24.de

Schreibe einen Kommentar