bauen & wohnen auf dem Messegelände in Hannover: Hotspot für Bauherren, Sanierer und Hobbyhandwerker

Fachausstellungen Heckmann
Fachausstellungen Heckmann

Wer sich mit dem Gedanken trägt, zu bauen oder umfassende Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen plant, sollte sich schon jetzt folgenden Termin notieren: Vom 15. bis 23. Oktober findet in Hannover eine der größten Baumessen für Bauherren und Sanierer in Deutschland statt. Im Rahmen der infa, Deutschlands größter Erlebnis- und Einkaufsmesse, präsentieren sich unter der Dachmarke bauen + wohnen die Bereiche WOHNEN & AMBIENTE sowie die bauen 2016.

Über 300 Aussteller, darunter zahlreiche namhafte und renommierte Firmen, garantieren in zwei Hallen auf über 22.000 Quadratmetern eine umfassende Marktübersicht, Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Hausbau, Renovierung, Umbau, Einrichten, Immobilienkauf sowie Finanzierung.  Der Messebesucher findet unter anderem Carports, Heizungs- und Sicherungsanlagen, Tresore, Kamin- und Kachelöfen, Bauwerkzeuge, Whirlpools, Saunen, Türen, Bedachungen, individuelle Deckenabhängungen, exklusive Einbauküchen von marktführenden Herstellern.

Ob Landhausstil oder Designerstück – das Angebot an Möbeln ist ebenso sehr groß und umfasst unter anderem Betten, Tische, Wohnlandschaften. Ebenfalls top: die große Auswahl an Dekoration und Accessoires wie Lampen, Leuchten, Teppiche und vieles mehr. Gartenfreunde können sich ebenfalls über ein großes Angebot an Pavillons, Möbeln, Grills, Gartengeräten und ähnliches freuen und für „Garten-Software“ ist in Form von Blumensaaten, Blumenzwiebeln, Stauden und Wurzeln ebenfalls gesorgt.

Erstmalig wird bei bauen & wohnen auch das Thema Bad abgebildet, mit allem, was man braucht, um aus herkömmlichen Bädern traumhafte Wellnessoasen zu machen. Zu den Highlights für Heimwerker gehört die rund 450 Quadratmeter große Werkzeugwelt des Braunschweiger Traditionsunternehmens Ohlendorf. Ohlendorf versammelt die Weltmarktführer der Werkzeughersteller unter einem Dach – darunter Namen wie Toro, Proxxon, Festool, Dewalt, Makita und viele andere. Das Besondere: Alle Werkzeuge, darunter Schlagbohrmaschinen, Akkuschrauber, Stichsägen, Presslufthammer und so weiter, lassen sich unter fachkundiger Anleitung direkt vor Ort ausprobieren und miteinander vergleichen.

Natürlich Holz – so der Titel der Sonderschau vom Landesmarketingfonds Holz Niedersachsen. Hierfür wird ein individuell geplantes Wohnhaus in Holzrahmenbauweise, das den Blickpunkt des Gemeinschaftsstandes der Holz- und Forstwirtschaft darstellt, direkt in der Messehalle aufgebaut. Die Nachwuchstischler des Niedersächsischen Tischlerhandwerks präsentieren in der Ausstellung Die gute Form die besten Gesellenstücke, die während der Veranstaltung von einer Jury bewertet werden und sich somit für den Bundeswettbewerb qualifizieren.

bauen & wohnen 2016, der Hotspot für Hausbauer, Sanierer, Werkzeugfans und Hobbygätner findet im Rahmen der infa, Deutschlands größter Erlebnis- und Einkaufsmesse (15. bis 23. Oktober) auf dem Messegelände in Hannover statt. Täglich von 10 bis 18 Uhr. Tagestickets: Erwachsene 13,50 Euro, Ermäßigt 12,50 Euro und Junior-Tickets 8,50 Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen: www.meine-infa.de

Kommentar hinterlassen