Bauherr für infa-Messehaus gesucht

Foto: Fachausstellungen Heckmann
Foto: Fachausstellungen Heckmann

Das Bauen-Wohnen-Leben mit Holz hat seinen besonderen Charme und bietet eine ausgezeichnete Wohnqualität. Davon kann man sich bei der Sonderschau „Natürlich Holz“ auf der bauen im Rahmen der infa, Deutschlands größter Erlebnis- und Einkaufsmesse, vom 15. bis 23. Oktober auf Hannovers Messegelände überzeugen.

Hier erstellt der Holzbaubetrieb Fa. Karl Hoffmeister, Lamspringe, ein individuell geplantes Wohnhaus in Holzrahmenbauweise, das den Blickpunkt des Gemeinschaftsstandes der Holz- und Forstwirtschaft darstellt. Für dieses Haus wird schon jetzt ein Bauherr gesucht. Der Vorteil: Der künftige Hausbesitzer hat die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Planer sein Traumhaus zu verwirklichen und seine individuellen Wünsche anzumelden.

Die Vorzüge der Holzrahmenbauweise liegen in der Behaglichkeit, dem gesunden Wohnklima und den niedrigen Energiekosten. Und natürlich auch an der schnellen Bauweise mit im Holzbaubetrieb hergestellten, vorgefertigten, qualitätsüberwachten Wand-, Dach- und Deckenelementen. Auf dem Gemeinschaftsstand kann sich der Besucher über Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz oder Hanf genauso informieren wie über die guten Dämmeigenschaften von Mineralfasern. Vorgestellt wird auch zukunftweisende Haus- und Heiztechnik, zum Beispiel Lüftungsanlagen, Wärmepumpen und das Heizen mit Holzpellet-Systemen. Zudem gibt es Infos zum Innenausbau. Dazu gehören Fertigparkett, Fenster und Türen. Holz an der Fassade oder lieber Putz beziehungsweise Verklinkerung? Bei der Fassadengestaltung werden unterschiedliche Möglichkeiten präsentiert.

Die Sonderschau „Natürlich Holz“ wird gefördert vom Holzbau Deutschland Verband Niedersächsischer Zimmermeister und vom Landesbeirat Holz Niedersachsen e.V. Interessierte, die ein solches Haus ihr Eigen nennen möchten, melden sich ab sofort bei Dipl.-Ing. Hans-Peter Mahrholdt. Tel.: 0511/53868735, E-Mail: pm-holz [at] t-online.de oder dem Holzbaubetrieb Fa. Karl Hoffmeister, www.zimmerei-hoffmeister.de, Tel.: 05183/1267, E-Mail: hoffmeister [at] zimmerei-hoffmeister.de

Weitere Informationen: www.meine-infa.de und www.heckmanngmbh.de

Schreibe einen Kommentar