220 Unternehmen machen Wind in Nordrhein-Westfalen

Der Branchenführer der Windenergiebranche in Nordrhein-Westfalen ist ganz aktuell in der zweiten Druckauflage erschienen und auch online verfügbar. Herausgeber ist wieder das Netzwerk Windenergie der EnergieAgentur.NRW. Nun kann man schon im Internet sehen, wo die über 220 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbände, die sich im aktuellen Branchenführer eingetragen haben, in Nordrhein-Westfalen ansässig sind und welche Leistungen sie anbieten.

Über 3.000 Windenergieanlagen sorgten in NRW letztes Jahr für 3.700 Megawatt installierter Leistung und deckten damit rund vier Prozent des NRW-Strombedarfs. Rund 14.000 Beschäftigte arbeiten in der NRW-Windbranche; weitere 36.000 in den anderen Themenfeldern der erneuerbaren Energien im Land an Rhein und Ruhr.

Weitere Unternehmen oder Institutionen können sich jederzeit online eintragen und so den Aktualitätsgrad des Branchenführers vervollständigen. Der Branchenführer kann kostenlos bestelltm aber auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. Er findet sich unter www.energieagentur.nrw.de/netzwerk-windenergie.

Weitere Informationen: www.energieagentur.nrw.de

Schreibe einen Kommentar