IBC SOLAR präsentiert neues Vorteils-Modul IBC MonoSol ZX Black

IBC-Mono-Sol-ZX-Blue

IBC SOLAR stellt eine Erweiterung seiner Produktlinie bei Solarmodulen vor. Das neue Modul IBC MonoSol ZX Black aus europäischer Herstellung ist besonders leistungsstark, langlebig und mit umfassenden Garantien ausgestattet. Dank der einheitlich schwarzen Farbe von Zellen, Rückseitenfolie und Rahmen stellt es die bestmögliche Wahl für ästhetisch anspruchsvolle PV-Installationen im privaten Bereich dar.

Das neue monokristalline Modul ist mit der Leistungsklasse 275 Watt erhältlich und überzeugt nicht nur optisch, sondern in Kombination mit antireflexionsbeschichtetem Frontglas auch mit seinem hervorragenden Wirkungsgrad von 17,1 Prozent. Mit seinem geringen Gewicht von nur 18,5 Kilogramm lässt sich das IBC MonoSol ZX Black zudem leicht montieren. Der stabile Rahmen kann sowohl an der kurzen wie auch an der langen Modulseite geklemmt werden, was zusätzliche Flexibilität bei der Montage erlaubt.

Dank durchgehender Qualitätskontrollen – von der Herstellung bis zur Lieferung an den Kunden – versprechen die Module eine besonders hohe Langlebigkeit, dauerhaft hohe Erträge und damit Investitionssicherheit. Dies wird durch eine Produktgarantie von zehn Jahren und eine lineare Leistungsgarantie von 25 Jahren des deutschen Garantiegebers IBC SOLAR zusätzlich abgesichert. Das IBC MonoSol ZX Black ist ab Juli erhältlich.

Ebenfalls neu im Portfolio ist das IBC MonoSol ZX in der Leistungsklasse 280 Watt. Es ist das derzeit leistungsstärkste Modul im Portfolio der IBC SOLAR Line und überzeugt optisch durch seinen dunklen Rahmen. Auch dieses Modul kommt aus europäischer Fertigung und wurde mit den umfassenden Herstellergarantien des bayerischen Systemhauses IBC SOLAR ausgestattet.

Wie alle Vorteils-Module der IBC SOLAR Line wurden auch IBC MonoSol ZX und IBC MonoSol ZX Black im eigenen Qualitätslabor des Unternehmens ausführlichen Testreihen unterzogen, bevor sie in das Portfolio aufgenommen wurden. Dazu gehören Dauerbelastungstests in der Klimakammer ebenso wie Untersuchungen mit Flasher und Elektrolumineszenz-Messung. Darüber hinaus zertifiziert IBC SOLAR Produktionspartner von Solarmodulen nach einem umfassenden Kriterienkatalog. Unternehmen, die das Prüfsiegel „Zertifizierter Produktionspartner“ erhalten, haben unter anderem im Qualitätsmanagement hohe Standards nachzuweisen. Auch der Umgang mit Mitarbeitern, Arbeitsbedingungen und Umweltschutz fließen mit ein. Zudem werden alle Produkte beim Wareneingang nach einem an die DIN ISO 2859-1 angelehnten Prozess überprüft.

Weitere Informationen: www.ibc-solar.de

Schreibe einen Kommentar