RWE stellt auf Intersolar neues Speichermodell vor

Mit den RWE-Batteriespeichern wird der Solarstrom vom eigenen Dach gespeichert und bestmöglich selbst genutzt (Fotograf/Copyright Lutz Kampert, Dortmund)
Mit den RWE-Batteriespeichern wird der Solarstrom vom eigenen Dach gespeichert und bestmöglich selbst genutzt (Fotograf/Copyright Lutz Kampert, Dortmund)

Intersolar Europe, Halle B1, Stand 450 – Photovoltaik, Batteriespeicher und intelligentes Energiemanagement sind das zentrale Thema bei RWE Effizienz. Das Unternehmen präsentiert im Rahmen der Messe einen neuen Solarstromspeicher, der direkt in die funkbasierte Haussteuerung RWE SmartHome eingebunden ist. Sie vernetzt die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach mit dem lokalen Speicher und den Stromverbrauchern im Haus.

Das Ziel ist eine optimierte Eigenstromnutzung, denn damit sinken Netzbezug und Stromkosten. „Die Energiewende beginnt Zuhause“, sagt Geschäftsführer Dr. Norbert Verweyen, „und dafür sind dezentrale Stromerzeugung und mehr Effizienz wichtige Bausteine. Durch Einbindung in die intelligente Haussteuerung können sich Besitzer moderner Batteriespeicher unabhängiger vom Strompreis machen und den größten Teil ihres umweltfreundlichen Solarstroms auch selbst nutzen.“

Denn mit Batterie und intelligentem Speichermanagement durch die Integration in RWE SmartHome lässt sich der Eigenstromanteil auf bis zu 70 Prozent erhöhen. Die Haussteuerung kann ausgewählte Verbraucher – beispielsweise auch das Elektroauto an der hauseigenen RWE eBox – automatisch gezielt dann einschalten, wenn viel Sonnenstrom produziert wird oder viel Energie im Batteriespeicher bereitsteht. Jederzeit kann das Energiemanagement per Smartphone oder Computer auch aus der Ferne angepasst werden – und man hat immer alles im Blick.

Der neue Batteriespeicher aus der Produktfamilie RWE HomePower Storage ergänzt die Produktpalette um ein weiteres hochwertiges, kostengünstiges Modell mit moderner Lithium-Ionen-Technologie. Diese zeichnet sich durch schnelle Ladezeiten, Zyklenfestigkeit, lange Lebensdauer und Sicherheit aus.

RWE SmartHome ist bereits seit vier Jahren erfolgreich auf dem Markt. Mittlerweile umfasst die Produktfamilie mehr als 20 Geräte und zahlreiche Apps für einen unkomplizierten Einstieg in das intelligente Wohnen und mehr Energieeffizienz. Das System wird laufend weiterentwickelt und bietet ausgewählten Kooperationspartnern eine offene Plattform zur Integration neuer Produkte und Funktionen. Auf diese Weise entwickelt RWE Effizienz die modulare Haussteuerung herstellerübergreifend zum Wohnassistenten für das ganze Haus. Modernste Verschlüsselungstechniken gewähren dabei nachweislich eine hohe Datensicherheit (AV-Test bzw. VDE, 2014).

Weitere Informationen: www.rwe-effizienz.com, www.rwe-mobility.com, www.rwe.de/smarthome und www.energiewelt.de

Kommentar hinterlassen