Pellets machen’s möglich: Alt und Neu effizient kombiniert

Frühling und Sommer sind die klassischen Jahreszeiten für die Heizungsmodernisierung. Da kommen die „Wochen der Holzpellets und Solarthermie“ vom 13. Mai bis 10. Juni pünktlich als Entscheidungshilfe.

In den Aktionswochen informieren private Nutzer, Hersteller, Händler und Handwerker landesweit über die Möglichkeiten der modernen Heizungstechnik. So plant das Kompetenzzentrum Energiefabrik in Essen einen Tag der offenen Tür am 6. Juni und für die Dauer der Aktionswochen einen Infostand zu effizienten Heizsystemen. Live-Demonstrationen zur Veranschaulichung der „Betriebsamkeit“ von Pelletanlagen sind auch andernorts geplant. Rund 700 Betreiber von Pelletkesseln öffnen ihre Kellertüren für Interessierte. Diese können ohne großen Aufwand sozusagen um die Ecke und aus erster Hand Informationen sammeln. In einigen Orten bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW Vorträge und begleitete Gruppentermine mit Erklärungen und Einschätzungen von unabhängigen Experten an. Die Anmeldemöglichkeiten dafür werden örtlich bekannt gegeben.

Die „Wochen der Holzpellets und Solarthermie“ werden am 13. Mai von Horst Becker, parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, in Nümbrecht-Heddinghausen eröffnet. In einem denkmalgeschützten Fachwerkhaus, das zwischen 1850 und 1900 entstand, arbeitet dort ein Kessel mit 20 kW Leistung in Kombination mit einer solarthermischen Anlage mit acht Röhrenkollektoren und einem 1000-Liter-Pufferspeicher. „Mit Pellets und Solarthermie lässt sich selbst alte Bausubstanz mit moderner Technik effizient kombinieren“, so Larissa Mathiszik von der Aktion Holzpellets der EnergieAgentur.NRW. Durch das neue Marktanreizprogramm des Bundes gewinnen sowohl der Dauerbrenner Solarthermie als auch die Pelletsnutzung wieder an wirtschaftlicher Attraktivität. Interessenten, die sich an den Wochen der Holzpellets und Solarthermie beteiligen wollen, können sich im Internet (www.aktion-holzpellets.de/kampagne/wochenderholzpellets2015.html) informieren und anmelden.

Weitere Informationen: www.energieagentur.nrw.de

Schreibe einen Kommentar