WOLF informiert in einem kostenlosen Webinar über die Umrüstung der Heizung auf Wärmepumpen

Eines der wichtigsten Themen ist zur Zeit das nachhaltige Heizen. Das liegt nicht nur an der aktuellen Entwicklung der Energiepreise, sondern auch an gesetzlichen Vorgaben. Sie müssen bis 2025 20 Prozent der Kohlendioxid-Emissionen im Gebäudesektor verschwinden. Beim Erreichen dieses Ziels spielen Wärmepumpen eine Schlüsselrolle. Das gilt vor allem für Modernisierungsarbeiten in Bestandsgebäuden. Deswegen bietet WOLF jetzt kostenlose Webinare für Hausbesitzer an, die Antworten auf Fragen und Informationen zu Heizungsmodernisierungen liefern. Das letzte dieser Seminar dieses Jahr findet am nächsten Montag (14. 11. 2022) in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr statt.

Bild: WOLF

Großer Informationsbedarf bei der Modernisierung

Die Nachfrage nach regenerativer Heiztechnik wächst. Doch wer seine Öl- oder Gasheizung ersetzen will, hat oftmals Fragen: Passt eine Wärmepumpe zu meinem Haus? Welchen Pufferspeicher brauche ich? Ist eine Hybridheizung sinnvoll?

„Es herrscht große Verunsicherung bei den Privatkunden. Im Webinar informieren unsere Experten über Funktionalität, technische Anforderungen und Fördermöglichkeiten der Wärmepumpe. Zudem zeigen sie konkrete Modernisierungsbeispiele und beantworten die Fragen der Zuschauer“, erklärt Eva Gaudlitz, Teamleiterin im Vertrieb bei WOLF. Zu hören und zu sehen sind Moderator Frank Richert, Energieberater sowie Manager für Normen und Verbändearbeit bei WOLF, Carsten Herbert, Energieberater und Betreiber des YouTube-Kanals „ENERGIESPARKOMMISSAR“ sowie zwei Fachhandwerker, die einen konkreten Blick in die Praxis ermöglichen.

Top-Noten für die Wärmepumpen-Webinare

Pro Webinar nutzten bisher mindestens 60 Teilnehmer die Gelegenheit für gezielte Nachfragen. Beantwortet werden alle, gegebenenfalls im Anschluss an die etwa 90-minütigen Online-Veranstaltungen. Rund 2.000 Hausbesitzer haben an den bisherigen WOLF Webinaren zum Thema „Wärmepumpe in der Modernisierung“ teilgenommen und das Angebot anschließend mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen sehr positiv bewertet. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Serie im kommenden Jahr fortgesetzt.

Umweltfreundliche Lösung von WOLF

Es lohnt sich für Verbraucher, über eine Modernisierung in den eigenen vier Wänden nachzudenken: Zukunftsfähige Wärmepumpen wie die CHA-Monoblock von WOLF können in drei von vier Fällen anstelle eines Öl- oder Gasgeräts verwendet werden. Die robuste und leise Luft/Wasser-Wärmepumpe arbeitet mit einer vorhandenen Fußbodenheizung effizient und kann in aller Regel auch mit konventionellen Heizkörpern eingesetzt werden. Die CHA-Monoblock nutzt das natürliche Kältemittel R290. Für die Installation und Inbetriebnahme der Wärmepumpe benötigt der Fachhandwerker dank der Monoblock-Bauweise keinen Kälteschein – ein großer Vorteil in Zeiten des Fachkräftemangels.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://waermepumpe.wolf.eu/#event