Orben bringt Heizwasser-Filtermobil auf den Markt

Wenn das Heizwasser sauber ist, so hilft das dabei, den störungsfreien Betrieb einer Heizungsanlage sicher zu stellen und die Anlage zu schützen. Um Heizkreisläufe mobil reinigen zu können, bietet Orben ab sofort das System “Thermostil Ultraflex” an. Dabei handelt es sich um ein anschlussfertiges Heizwasser-Filtermobil. Dieses ist dazu in der Lage, Feststoffe, Magnetit und Schwebstoffe genauso aus dem Anlagenwasser zu entfernen, wie Fremdstoffe und Schmutz. Wird das System nur selten benötigt oder möchte ein potentieller Kunde es kennen lernen, so besteht auch die Option, Thermostil Ultraflex zu mieten.

Neues anschlussfertiges mobiles System zur effizienten Reinigung von Heizkreisläufen von Orben (Bild: Orben)

Bei einem Heizwasserbereich bis 90 Grad filtert das Komplettsystem alle magnetischen und nicht-magnetischen Ablagerungen aus dem Heizwasser von kleinen und großen Anlagen. Auf einer Sackkarre sind alle Komponenten betriebsbereit montiert: ein kombinierter Fein- und Magnetitfilter samt Filterbeutel zur Feinfiltration bis 1µm, ein Tacosetter zum Einregulieren der Umwälzmenge, ein Wasserzähler zur Aufzeichnung der Filtrationsmenge, ein Stutzen für den optionalen Anschluss einer Ionenaustauscher-Patrone sowie eine hocheffiziente Heizungsumwälzpumpe. Für eine erhöhte Position ist die Pumpe auf einer Standplattform fixiert. Das Filtrationsmobil wird über Thermo-Anschlussschläuche samt Schnellverbindern an den Heizkreislauf angeschlossen (maximaler Betriebsdruck sechs bar).

Sauberes Anlagenwasser

Magnetit und Rostschlamm können in Heizungsanlagen Störungen und Schäden verursachen, etwa an permanentmagnetischen Hocheffizienzpumpen, am Brennwertkessel, Wärmetauschern oder an Ventilen. Denn Ablagerungen, die den Wärmeübergang verschlechtern oder die Regelgenauigkeit beeinträchtigen, erhöhen den Aufwand und damit die Kosten bei der Wärmeerzeugung und -übertragung. Sauberes Anlagenwasser erhöht somit die Lebensdauer des Heizsystems, schützt dessen Komponenten und reduziert die laufenden Kosten.

Auch zur Miete und als Dienstleistung

Neben dem Verkauf bietet Orben dem Fachhandwerk das System auch ab einer Dauer von vier Wochen zur Miete über den dreistufigen Vertriebsweg an, sowie bei Bedarf eine Verlängerungsoption. Auch ist das normgerechte Filtern von Heizwasser Teil des umfangreichen Dienstleistungsprogramms von Orben, das das Familienunternehmen zum Beispiel bei hoher Mitarbeiterauslastung im Namen des Fachhandwerkers komplett übernehmen kann. Orben unterhält dazu in den zehn bundesweiten Niederlassungen ein eingearbeitetes Service-Techniker Team.

Weitere Informationen: www.orben.de